Das Skyrim-Fenster maximieren

Das Spiel macht beim Start auf einigen Rechnern Probleme. Das Skyrim-Fenster öffnet sich dann nur in einem sehr kleinen Fenster und lässt sich nicht vergrößern. Sollten auch Sie dieses Problem haben, können Sie die Fenstergröße beim Start auch manuell einstellen.

  1. Navigieren Sie dazu über den Windows-Explorer in den Installationsordner von Skyrim und suchen Sie dort die Startdatei. Mit einem Rechtsklick auf diese Datei öffnet sich ein Kontextmenü. 
  2. Wählen Sie dort einen Eintrag für die Einstellungen dieser Datei. Sie haben hier die Möglichkeit, auszuwählen, mit welcher Fenstergröße das Spiel starten soll.  

Bei einigen Benutzern hat es geholfen, das Spiel zunächst im Vollbildmodus zu starten und anschließend in den gewünschten Fenstermodus zu wechseln. Wenn Sie beim Starten die Tastenkombination Alt und Tab gedrückt halten, wechselt Skyrim automatisch in den Vollbildmodus. 

Update auf eine neue Skyrim-Version

  • Bethesda hat das Problem mit der Anpassung des Skyrim-Fensters erkannt und kürzlich einen Patch veröffentlicht, der diesen und weitere Bugs in dem Spiel beseitigt. Den Patch können Sie über die offizielle Seite downloaden. 
  • Nach der Installation startet das Spiel mit der eingestellten Auflösung in der gewünschten Fenstergröße oder auch direkt im Vollbildmodus.
  • Die Auflösung und viele weitere Grafikeinstellungen können Sie dann auch in den Einstellungen von Skyrim verändern. 
  • Möchten Sie während des Spieles im Vollbildmodus auf die Windows-Oberfläche zurückkehren, ohne das Spiel zu beenden, können Sie mit der Tastenkombination STRG und TAB zwischen den Programmen wechseln. Skyrim pausiert dann in dieser Zeit. Mit einem Klick auf das Programmfenster in der Taskleiste kehren Sie dann in das Spiel zurück.