Die beiden Versionen von Minecraft im Vergleich

  • Von Minecraft gibt es zum einen die kostenpflichtige Version, die kontinuierlich weiterentwickelt wird und eine kostenlose Version mit dem Namen "Classic". Zwischen den beiden Versionen gibt es einige gravierende Unterschiede.
  • Die "normale" Version muss als Erstes gekauft und dann auf Ihrem Computer installiert werden, zusätzlich müssen Sie sich auch noch einen Account für Minecraft erstellen. Die kostenlose Classic-Version muss nicht installiert werden und Sie spielen sie einfach mit Ihrem Internetbrowser. Ein Download oder eine Accounterstellung ist ebenfalls nicht von Nöten.
  • Wenn Sie das beliebte Spiel einfach nur mal ein paar Minuten testen wollen, so können Sie die kostenlose Version direkt im Browser spielen, dafür benötigen Sie aber wie bei der Vollversion ebenfalls eine installierte Java-Software.
  • Die Classic-Version von Minecraft verschafft Ihnen ein erstes Spielgefühl, ist aber in vielen Bereichen eingeschränkt. Während Sie in der Vollversion zahlreiche Gegenstände herstellen und in der Spielwelt verschiedene Ressourcen gewinnen können, dürfen Sie in der Classic-Version nur bauen.
  • Im Browserspiel stehen Ihnen nur vorgefertigte Blöcke zu Verfügung, mit diesen können Sie verschiedene Gebäude oder andere Dinge bauen. Auch die Auswahl an Werkzeugen fällt sehr gering aus und in der Spielwelt treffen Sie auch auf keine anderen Spieler.
Bild 2

So spielen Sie das Spiel über den Browser

  1. Laden Sie sich als Erstes die Java-Software auf Ihren Computer und führen Sie die Installation durch. 
  2. Starten Sie anschließend einen Internetbrowser, das Spiel sollte auf allen gängigen Versionen laufen. Rufen Sie die Webseite der Classic-Version auf. 
  3. Warten Sie, bis der Bildschirm in der Mitte geladen wurde, und drücken Sie auf die ESC-Taste. Damit rufen Sie das Menü von Minecraft auf. Hier können Sie das Browserspiel an Ihre Bedürfnisse anpassen.
  4. In den Optionen können nun Sie verschiedene Einstellungen vornehmen und im Untermenü "Controls" lässt sich die Tastaturbelegung anpassen. Leider kann das Browserspiel nicht im Vollbildmodus angezeigt werden und Sie müssen mit einem sehr kleinen Fenster vorlieb nehmen.
Bild 4

Spielen können Sie Minecraft mit Maus und Tastatur, mit den WASD-Tasten bewegen Sie sich und mit der Maus schauen Sie sich um. Drücken Sie auf "b", so können Sie verschiedene Blöcke auswählen und diese mit der linken Maustaste in der Spielwelt platzieren.