Alle Kategorien
Suche

Skyrim - Wasserwindfelsen schaffen

Skyrim - Wasserwindfelsen schaffen2:12
Video von Peter Oliver Greza2:12

Im Offline-Rollenspiel Skyrim treffen die Spieler auf zahlreiche Herausforderungen und müssen teilweise auch sehr schwierige Aufgaben lösen. Während die meisten Quests recht einfach absolviert werden können, gibt es auch einige komplexere Quests, die Ihren Helden in Dungeons schicken. Der Wasserwindfelsen ist ein besonderer Ort, den Sie für den Nebenquest "Die verbotene Legende" besuchen müssen.

In Skyrim gibt es viele spannende Quests

Bild 0

Die große und weitläufige Welt von Skyrim ist voller Leben und wird von verschiedenen Menschen und anderen Völkern bewohnt.

  • Zu Beginn werden Sie Zeuge eines Drachenangriffs und starten somit auch gleichzeitig die Hauptquest des Rollenspiels. Diese besteht aus mehreren Aufgaben und erzählt noch nebenbei eine sehr spannende Geschichte. Haben Sie diese große Questreihe abgeschlossen, so ist Skyrim aber noch lange nicht beendet, denn Sie können noch zahlreiche andere Quests mit Ihrem Helden absolvieren.
  • Die Nebenquests erhalten Sie von den verschiedenen Personen in der Spielwelt und müssen unter anderem gefährliche Monster besiegen, ganze Dungeons meistern oder auch kniffelige Aufgaben lösen. Zu tun gibt es in der Rollenspielwelt von Skyrim auf jeden Fall genug und Langeweile kommt so schnell nicht auf.
  • Haben Sie die Nebenquest "Die verbotene Legende" im Haus der Grau-Mähne in Weißlauf angenommen (dort müssen Sie dafür ein Buch lesen), so führt Sie Ihr Weg als Erstes nach Folgunthur. Nach vielen Kämpfen müssen Sie dann die Folgequest annehmen und für diese Aufgabe die "Bruchstücke von Gauldur" in einer geheimen Halle finden.
  • Haben Sie alle Bruchstücke mit Ihrem Helden gefunden, so müssen Sie das Amulett als Nächstes wieder zusammenfügen. Dafür müssen Sie sich zu einem sehr gefährlichen Ort, zum Wasserwindfelsen, begeben.
Bild 1

So schafft Ihr Held den Wasserwindfelsen

  1. Der Wasserwindfelsen befindet sich südöstlich von der Karthspitze und südlich von der Himmelszuflucht. Da Sie diesen Ort wohl noch nicht entdeckt haben, können Sie die Schnellreisefunktion natürlich nicht nutzen. Begeben Sie sich zu einem nahen Ort und machen Sie sich auf die Suche nach dem Wasserwindfelsen in Skyrim.
  2. Haben Sie den Eingang gefunden, so suchen Sie drinnen als Nächstes nach einer Leiche. Diese durchsuchen Sie und nehmen die Smaragddrachenklaue an sich. Um die Tür zu öffnen, müssen Sie die richtigen Tiersymbole von oben nach unten eingeben: Bär, Wal und Schlange.
  3. Treffen Sie auf die nächste Tür, so können Sie diese mit der gefundenen Klaue öffnen. Bei einer weiteren Tür müssen Sie die Symbole Adler, Adler und Drache einstellen, damit sich diese öffnet.
  4. Im letzten Raum gibt es 3 verschiedene Amulettsockel, auf diesen platzieren Sie die Fundstücke aus der Questreihe. Haben Sie die Amulette aktiviert, so taucht ein spezieller Gegner mit dem Namen "Mikrul Gauldurson" auf. Dieser mächtige Feind bringt noch eine ganze Armee von Draugr mit sich.
  5. Besiegen Sie als Erstes die Draugrsklaven und halten Sie auf jeden Fall immer einen größeren Abstand zu Mikrul Gauldurson. Benutzen Sie, falls möglich, so viele Drachenschreie wie möglich und heilen Sie sich von Zeit zu Zeit.
  6. Nachdem Sie den Gegner besiegt haben, treffen Sie noch auf dessen Familie. Besiegen Sie auch diese, so haben Sie den Wasserwindfelsen erfolgreich gemeistert und können Gauldurs Amulett an sich nehmen. Die spannende und auch fordernde Nebenquest von Skyrim ist somit abgeschlossen. 
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel