Alle Kategorien
Suche

Sky-Receiver mit dem Internet verbinden

Sky-Receiver mit dem Internet vernetzen - so geht's4:03
Video von Tobias Schacht4:03

Als Sky-Kunde können Sie ihren Receiver mit dem Internet verbinden. So haben Sie über den Dienst Sky Anytime Zugriff auch noch mehr Filme und Serien.

Voraussetzungen für den Internetzugang

Wenn Sie direkt von Sky einen Festplattenreceiver geliehen haben, können Sie über diesen eine Internetverbindung via WLAN oder ein LAN-Kabel herstellen. Wenn Sie nur den normalen HD-Receiver von Sky leihen, können Sie Sky Anytime nicht nutzen, da dieser keine eingebaute Festplatte hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie zu den Kabelkunden oder Satellitenkunden gehören.

Wenn Sie eine Internetverbindung über LAN herstellen möchten, benötigen Sie außerdem ein Kabel, das vom Router zum Receiver reicht oder ein anderes System - beispielsweise DLAN - mit dem Sie Receiver und Router verbinden können. Ihr Receiver dient als Sender, der aus dem Internet heruntergeladene Daten empfängt. So können Sie auf diesem die Inhalte konsumieren.

Ein Internetzugang für den Receiver bringt Ihnen nur einen Mehrwert, wenn Sie dadurch Zugriff auf Sky Anytime bekommen. Überprüfen Sie deshalb, ob in Ihrem Abonnement dieser Dienst integriert ist. Über den Video on Demand Dienst Sky Anytime können Sie viele Filme und Serien auf Abruf auf Ihrem Fernseher anschauen, indem Sie mit dem Receiver Internetinhalte per Streaming auf den Receiver übertragen.

Um das Internetangebot von Sky zu nutzen, benötigen Sie also folgende Dinge;

  • Sky-Abonnement
  • Sky-Festplattenreceiver
  • Internetzugang

Den Sky-Receiver mit dem Internet verbinden

  1. Mit LAN-Kabel verbinden. Verfügt Ihr Sky-Receiver über eine Ethernet-Schnittstelle, können Sie diesen über ein Netzwerkkabel mit einem Router verbinden. Stecken Sie das LAN-Kabel dazu in die grüne Buchse.
    Bild -1
    © Robert Kelle
  2. Verbindung testen. Anschließend können Sie die Verbindung testen. Rufen Sie dazu das "Menü" auf. Dort finden Sie unter "Netzwerk" die Option "Verbindung testen". Wurde eine Verbindung aufgebaut, erkennen Sie dies an einem grün leuchtenden @-Symbol an der Front des Receivers.
    Bild -1
    © Robert Kelle
  3. WLAN Modul nachbestellen. Der Sky-Receiver hat kein integriertes WLAN-Modul. Dieses können Sie aber für 45,90 € bei Sky nachbestellen. Geben Sie einfach Ihre Kundendaten an. Statt dem Originalmodul können Sie auch ein Gerät eines anderen Herstellers nutzen.
    Bild -1
    © Robert Kelle
  4. WLAN auf Receiver. Verbinden Sie das WLAN-Modul und den Receiver mit einem Ethernetkabel. Versorgen Sie das Gerät außerdem mit Strom. Die Konfiguration startet nun automatisch. Geben Sie auf Verlangen Ihr WLAN-Passwort ein und testen Sie die Verbindung nach erfolgtem Aufbau.
    Bild -1
    © Robert Kelle

Wenn Sie eine der beiden Möglichkeiten des Internetzugangs für Ihren Receiver nutzen, können Sie so auf Sky Anytime zugreifen und ein noch größeres Angebot an Filmen und Serien on Demand anschauen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos