Was Sie benötigen:
  • 1 Knäuel Rüschengarn
  • Stricknadeln Nr 5

Mit Rüschengarn können Sie sehr schnell und mit wenig Aufwand einen modernen Rüschenschal stricken. Wenn Sie nach der Anleitung arbeiten, sollte nichts schief gehen. Rüschengarn gibt es in verschiedenen Farben, immer aber multicolor. Gerade das macht dann der fertigen Rüschenschal zu einem besonderen Accessoire für den Winter. Ganz wichtig ist jedoch eine dicke Stricknadel. Wenn Sie keine Nadel der Stärke 5 haben, können Sie auch eine stärkere Nadel wählen.

Bild 1

Strickanleitung für den Rüschenschal

  1. Mit der Nadel stechen Sie in jede zweite Schlaufe in Ihrem Rüschengarn.
  2. Nehmen Sie maximal 8 Maschen auf.
  3. Wenden Sie und stricken Sie so weiter, dass Sie wieder jeden zweiten Bogen über die Masche des ersten Bogens ziehen. 
  4. Sie arbeiten so weiter.
  5. Achten Sie beim Stricken darauf, dass Sie immer in die gleiche Richtung wenden, so dass Ihr Rüschenschal wie in Form einer Wendeltreppe größer wird.
  6. Verarbeiten Sie den gesamten Knäuel.
  7. Kurz bevor Ihr Garn zu Ende ist, stricken Sie immer zwei Schlaufen zusammen.
  8. Wenn Sie nur noch eine Schlaufe auf Ihrer Nadel haben, nehmen Sie das Garn und ziehen es durch die Schlaufe.
  9. Verknoten Sie den Anfang und das Ende gut, weil Sie mit diesem Garn nicht, wie gewohnt, die Enden vernähen können.

Passend dazu können Sie sich noch eine Tasche mit Rüschengarn stricken. Hier arbeiten Sie aber das Rüschengarn in normales Garn ein. Ebenso können Sie sich noch einen Muff für die ganz kalten Tage stricken. Dies geht aber ebenfalls nur, wenn Sie das Rüschengarn mit einem normalen Garn verarbeiten. Mit ein wenig Talent können Sie sich Ihre notwendigen Winteraccessoires nach dieser Anleitung selbst stricken. 

Bild 1/4

Bild 2/4

Bild 3/4

Bild 4/4