Alle ThemenSuche

Sockenferse stricken - Anleitung

Wer liebt sie nicht, die selbst gestrickten Socken, die an kalten Tagen die Füße so mollig warmhalten. Doch so manche Strickerin fürchtet sich davor, selber Strümpfe zu stricken. Die Sockenferse zu stricken hindert sie meist daran, doch das muss nicht sein. Nachfolgende Anleitung zeigt Ihnen, wie es geht.

Sockenferse stricken - Anleitung
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • Stricknadelspiel Nr. 2,5
  • 100 g Sockenwolle

Die Vorarbeit zur Sockenferse stricken

  1. Für Schuhgröße 37/38 schlagen Sie 60 Maschen auf einer Nadel Ihres Stricknadelspiels an.
  2. In der zweiten Reihe verteilen Sie diese Maschen auf vier Nadeln, sodass auf jeder Stricknadel 15 Maschen liegen.
  3. Ihr Anschlagfaden liegt nun zwischen der 1. und der 4. Nadel. Dies wird auch Ihre Orientierung beim Sockenferse stricken sein.
  4. Stricken Sie nun das Bündchen im Wechsel von rechten und linken Maschen und beginnen Sie nach circa 30 Reihen mit dem Beinteil. Die Länge dieses Schafts bestimmen Sie selber.
  5. Stricken Sie die letzte Reihe des Schafts bis einschließlich der dritten Nadel.

Schritt für Schritt die Sockenferse stricken

  1. Legen Sie nun die 4. und 1. Nadel Ihrer Arbeit auf eine Stricknadel zusammen. Die 2. und 3. Nadel der Strickarbeit ruht so lange, bis die Ferse vollständig gestrickt ist.
  2. Nun haben Sie 30 Maschen auf einer Nadel. Diese Maschen sind die Grundlage, um die Sockenferse zu stricken.
  3. Mit diesen Maschen stricken Sie die Fersenwand. Dabei wird die Hinreihe rechts und die Rückreihe links gestrickt. Um die Ferse zu verstärken, können Sie auch eine doppelte Ferse stricken. Beispiele gibt es hier.
  4. Stricken Sie die Randmaschen immer als rechte Masche, auch wenn Sie die Arbeit wenden und die linke Seite stricken. Dies verstärkt den Rand, damit keine unnötigen Löcher entstehen, und die Haltbarkeit der Ferse nicht leidet.
  5. Die Fersenwand stricken Sie 5 cm hoch, immer im Wechsel von Hin- und Rückreihe.

Zur Sockenferse stricken gehört auch das Fersenkäppchen

  1. Wenn Sie mit dem Fersenkäppchen beginnen, dritteln Sie gedanklich die 30 Maschen auf jeweils 10 Maschen.
  2. Stricken Sie nun die ersten 19 Maschen rechts, heben Sie die 20. Masche rechts ab, ohne den Faden durchzuziehen, stricken Sie die 21. Masche wieder rechts und heben Sie die 20. Masche über die 21. Masche.
  3. Nun wenden Sie die Arbeit und stricken Sie auf der linken Seite weiter. Die restlichen 9 Maschen lassen Sie einfach ungestrickt liegen.
  4. Heben Sie nun die zuletzt gestrickte Masche einfach rechts ab und stricken Sie bis zur vorletzten Masche des mittleren Drittels.
  5. Von diesem mittleren Drittel stricken Sie die letzte Masche mit der nächsten Masche des ersten Drittels links zusammen.
  6. Die restlichen 9 Maschen lassen Sie wieder unbenutzt auf der Nadel liegen, wenden Sie die Arbeit und heben die gestrickte linke Masche einfach rechts ab.
  7. Nun stricken Sie auf der rechten Seite wieder bis zur vorletzten Masche des mittleren Drittels und heben die letzte Masche wieder rechts ab, stricken die nächste Masche des vorher stillgelegten Teils rechts und heben die abgehobene Masche über die gestrickte rechte Masche.
  8. Wenden Sie wieder die Arbeit, heben Sie die gestrickte Masche nur ab und stricken Sie links weiter bis zur vorletzten Masche des mittleren Drittels.
  9. Die letzte Masche dieses mittleren Teils stricken Sie mit der ersten Masche des ersten Drittels wieder links zusammen. Und wieder wenden Sie die Arbeit.
  10. So verfahren Sie, bis alle Maschen vom ersten und letzten Drittel abgenommen sind.
  11. Um die Sockenferse zu stricken, bleibt das mittlere Drittel von 10 Maschen somit immer erhalten. Abgenommen wird immer nur von den Maschen des ersten und letzten Drittels.
  12. Ihre Sockenferse ist fertig. Der schwierigste Teil ist damit bewältigt und Sie können schon mit dem Sockenfuß beginnen.
  13. Nehmen Sie dazu aus den rechtsgestrickten Randmaschen neue Maschen auf und stricken Sie danach in Runden den Sockenfuß und die Sockenspitze.
  14. Sie werden schnell feststellen, dass eine Sockenferse zu stricken nicht schwierig ist. So gestrickt können Sie für die kalte Jahreszeit schnell und leicht die Familie und Freunde mit selbst gestrickten Socken erfreuen.

Teilen:

Verwandte Artikel

Schon gesehen?