Was Sie benötigen:
  • Nadelspiel
  • rote Wolle
  • weißes Fransengarn
  • Schere
  • Nähnadel
  • Pompon-Schablonen

Mit dieser Anleitung haben Sie auch als Strickneuling ganz schnell eine Nikolausmütze fertig, die sich sehen lassen kann.

Maschenanschlag und Bündchenmuster

  1. Damit Sie wissen, wie viele Maschen Sie anschlagen müssen, messen Sie zuerst den Kopfumfang. Beträgt diese zum Beispiel 50 cm, dann nehmen Sie so viele Maschen auf, bis die Maschenkette 50 cm misst.
  2. Schlagen Sie mit dem Nadelspiel die Maschen mit dem weißen Fransengarn an und verteilen Sie diese gleichmäßig auf vier Nadeln.
  3. Nun beginnen Sie sofort bei der ersten Runde mit dem Bündchenmuster, damit Ihre Nikolausmütze später auch richtig sitzt und genügend Halt bekommt.
  4. Stricken Sie dafür immer eine Masche rechts und eine Masche links im Wechsel, bis Sie fünf Zentimeter in diesem Muster gestrickt haben.
  5. Dann wechseln Sie die Farben, indem Sie die weiße Wolle abschneiden und die Nikolausmütze jetzt mit roter Wolle weiterstricken.

So stricken Sie die Nikolausmütze

Da Sie zum Stricken der Nikolausmütze ein Nadelspiel verwenden, brauchen Sie ausschließlich rechte Maschen, um die Mütze zu stricken. Auf der Innenseite der Mütze erscheinen daher nur linke Maschen.

  1. Stricken Sie nun fortlaufen Runden mit rechten Maschen, bis Sie ca. 10 cm mit der roten Wolle gestrickt haben.
  2. Dann beginnen Sie mit der Abnahme, damit die Nikolausmütze auch die richtige Form bekommt. Stricken Sie dafür in jeder zweiten Runde immer die letzten beiden Maschen einer Nadel zusammen.
  3. Dies machen Sie so lange, bis Sie auf jeder Stricknadel nur noch vier Maschen haben.
  4. Schneiden Sie die Wolle dann ab und ziehen Sie den Faden mit einer dicken Nähnadel durch die verbleibenden Maschen.
  5. Ziehen Sie die Maschen feste zusammen und vernähen Sie den Faden gut, damit die Mütze sich nach dem Stricken nicht auftrennen kann.

Die Mütze fertigstellen

Damit nun aus der Mütze auch eine richtige Nikolausmütze wird, müssen Sie noch einen Bommel fertigen.

  1. Nehmen Sie dafür zwei Pompon-Schablonen und umwickeln Sie diese mit der weißen Wolle, die Sie auch für das Bündchenmuster verwendet haben.
  2. Ist der Pompon fertig, dann können Sie diesen mit etwas weißer Wolle an der Mütze befestigen und schon ist eine einfache aber sehr schöne Nikolausmütze fertig.

Natürlich können Sie diese Mütze auch mit einem ganz besonderen Muster stricken oder einfach noch etwas verlängern, indem Sie die ersten Zentimeter in Rot um einige Runden erweitern.