Alle Kategorien
Suche

Max Mümmelmann - Spielanleitung

Max Mümmelmann - Spielanleitung2:03
Video von Liane Spindler2:03

Bei dem Spiel Max Mümmelmann werden Kartenspiel und Brettspiel miteinander kombiniert. Anhand der Spielanleitung ist dieses leicht zu verstehen und zu spielen.

Max Mümmelmann ist ein Spiel aus dem Hause Ravensburger. Dieses ist für 2 bis 4 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren geeignet. Das Spiel besteht aus 1 Spielplan, 1 Holzhasen, 25 dazugehörigen Hasenkarten und 1 Würfel. Mit der Spielanleitung ist das Spiel schnell erklärt.

Spiel Max Mümmelmann vorbereiten

  1. Legen Sie den Spielplan in die Mitte und stellen Sie die Hasenfigur auf das Feld mit dem roten Punkt. Nun suchen Sie aus dem Kartenstapel die Karte mit dem weißen Hasen (Max Mümmelmann) heraus und legen Sie beiseite.
  2. Die restlichen 24 Karten verteilen Sie gleichmäßig an den 8 Seiten des Spielplanes und legen diese verdeckt hin. Nachdem diese verteilt sind, befinden sich an jeder Seite 3 Karten. 
  3. Nun legen Sie auf einen beliebigen Kartenstapel die Karte mit Max Mümmelmann verdeckt oben drauf. Anschließend müssen Sie sich einig werden, welcher Spieler mit dem Würfeln beginnt. Laut Spielanleitung ist es "derjenige mit den größten Ohren".

Spielanleitung zu Max Mümmelmann

Ziel des Spieles Max Mümmelmann ist es, die Hasenfamilie zu finden. Sie besteht aus Vater, Mutter und 4 Kindern. Die Karten haben jeweils einen unterschiedlichen Wert, von 6 für den Vater, bis 1 für das kleinste Kind. Es darf jeder Spieler nur eine dieser Karten besitzen, die Farbe spielt hierbei keine Rolle.

  1. Der erste Spieler beginnt und würfelt. Die Zahl, welche gewürfelt wurde, wird nun auf den Spielplan gesetzt. Die Richtung ist dabei egal, sie darf nur nicht während des Zuges geändert werden.
  2. Ist der Zug beendet, wird von dem Stapel, welcher sich an der Stelle befindet, wo der Hase nun ist, eine Karte gezogen. Der Spieler legt die Karte nun offen vor sich hin.
  3. Nun wird im Uhrzeigersinn weitergewürfelt und gezogen. Zieht ein Spieler eine Karte, welche er schon besitzt, so legt er diese wieder verdeckt in den Stapel. Ist ein Stapel aufgebraucht, so hat der Spieler "Pech gehabt" und muss bis zum nächsten Zug warten.
  4. Die Spielanleitung ist so kinderleicht, das es ohne Max Mümmelmann schnell langweilig werden würde. Wenn ein Spieler nun die Karte mit Max Mümmelmann zieht, so darf er sich eine Karte, welche ihm noch fehlt, von einem anderen beliebigen Spieler nehmen. Max Mümmelmann verschwindet anschließend wieder in einem der Kartenstapel. Sobald ein Spieler seine Hasenfamilie komplett hat, ist das Spiel beendet.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos