Alle Kategorien
Suche

Schnipp Schnapp - Spielanleitung

Schnipp Schnapp - Spielanleitung3:09
Video von Liane Spindler3:09

Titel: Schnipp Schnapp - Spielanleitung für das Quartett Schnipp Schnapp ist ein lustiges Quartettspiel, in dem die bekannte Figur "Winnie The Pooh" die tragende Rolle spielt. Die Spielanleitung ist so einfach, dass schon Kinder im Kindergartenalter mitspielen können.

Was Sie benötigen:

  • Das Spiel "Schnipp Schnapp"
  • und natürlich Mitspieler
  • und Zeit

Schnipp Schnapp - Ziel und Vorbereitung des Spiels

  1. Das Spiel besteht aus 36 ungewöhnlich großen (und lustigen) Karten.
  2. Je vier Karten zeigen das gleiche Motiv.
  3. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele Quartette, das heißt vier gleiche Karten, zu schnappen (daher der Name des Spiels), was zu einer rasanten und schnellen Spielfolge führen kann.
  4. Gerade jüngere Kinder werden auf diese Weise dazu angeleitet, nicht nur schnell die Gleichheit von Karten zu überprüfen, sondern auch schnell zuzuschnappen. Die großen Karten erleichtern diesen Schritt für kleinere Kinder.
  5. Zunächst sollten Sie 2-4 Mitspieler finden.
  6. Dann mischen und verteilen Sie die 36 Riesenkarten gleichmäßig auf die Mitspielenden.
  7. Jeder der Mitspieler schaut sich nun seine Schnipp-Schnapp-Karten genau an.
  8. Wenn Sie dabei bereits ein vollständiges Quartett finden, können Sie es vor sich ablegen. Dies ist der eigene Gewinnstapel.
  9. Die restlichen Karten legen alle Mitspieler verdeckt als Stapel - man sieht die Bilder also nicht - vor sich auf den Spieltisch.

Spielanleitung - so geht Schnipp Schnapp

  1. Im Allgemeinen beginnt bei der Spielanleitung der jüngste Mitspieler. Sie können jedoch auch eine alternative Beginnreihenfolge ausmachen, zum Beispiel könnte derjenige beginnen, der das letzte Spiel (leider) verloren hat.
  2. Der Spieler dreht nun die oberste Karte seines Stapels um und legt sie neben seinem Stapel ab. Alle Mitspieler können das aufgedeckte Bild sehen. 
  3. Nun decken auch die anderen Spieler reihum jeweils die oberste Karte des Stapels auf und leben Sie daneben.
  4. Bei diesem Umwenden heißt es, besonders aufmerksam zu sein. Denn wenn eine Karte aufgedeckt wird, die schon einmal offen liegt, müssen Sie laut "Schnapp" rufen.
  5. Sie bekommen nun alle(!) offen liegenden Karten und können zusammen mit den eigenen Karten nach Quartetten suchen.
  6. Jedes Quartett kommt auf den eigenen Gewinnstapel.
  7. Die übrigen Karten mischen Sie wieder und legen Sie verdeckt als eigenen Stapel ab.
  8. Danach geht das Spiel weiter.
  9. Sollten Sie aus Versehen "Schnapp" gerufen haben, obwohl keine zwei gleichen Karten offenliegen, müssen Sie - als Strafe - Ihren offenen Kartenstapel in die Mitte legen.
  10. Jeder Mitspieler kann die oberste offene Karte des Stapels schnappen, indem er laut "Schnipp" ruft, falls im weiteren Spielverlauf eine gleiche Karte aufgedeckt wird. Die Karten gehören dann ihm.
  11. Aber aufgepasst: Sollte Ihnen ein falsches "Schnipp" herausrutschen, müssen Sie ebenfalls Ihren Stapel in die Tischmitte legen.
  12. Wenn keine Karten mehr zum Aufdecken vorhanden sind, können Sie alle offenen Karten erneut mischen, verdecken und dann weiterspielen.
  13. Wer keine Karten mehr hat, scheidet aus.
  14. Gewinner ist, wer am Ende des Spiels die meisten Quartette geschnappt hat.
  15. Die Spielanleitung zeigt, dass nicht nur genaue Beobachtung sondern auch schnelles Reagieren bei diesem Schnipp-Schnapp-Spiel erforderlich sind.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos