Alle Kategorien
Suche

Magenschonendes Essen - so kochen Sie magenfreundlich

Magenschonendes Essen - so kochen Sie magenfreundlich1:26
Video von Galina Schlundt1:26

Magenschonend Kochen, dass ist in vielen Lebenslagen notwendig. Magenfreundliches Essen gehört auf den Speiseplan von Kleinkindern, Rekonvaleszenten und Senioren. Magenschonende Nahrungszubereitung bedarf einiger Grundkenntnisse.

Was Sie benötigen:

  • Dampfgarer oder Kochtopf mit Dämpfeinsatz
Bild 0

Das müssen Sie bei der magenschonenden Nahrungszubereitung beachten

  • Verzichten Sie auf Gerichte, die in der Pfanne gebraten werden. Die entstehenden Röststoffe reizen die Magenschleimhaut.
  • Verwenden Sie keine Lebensmittel, die stark säurehaltig sind. Zitrusfrüchte, aber auch Tomaten und Gewürzgurken gehören nicht in die magenfreundliche Küche.
  • Scharfe Gewürze wie Chili, Paprika rosenscharf, Senf, Ingwer und Pfeffer sollen gar nicht oder nur in Spuren verwendet werden.
  • Rohe Lebensmittel sind selten magenschonend. Verzichten Sie auf Salatgurken, rohe Zwiebeln und Paprikaschoten.
  • Wenig magenfreundlich sind auch gekochte Eier, Salami, roher Schinken und allgemein zu fettige Lebensmittel. Kohlgerichte werden ebenfalls als eher magenreizend empfunden.
Bild 2

So kochen Sie magenschonend

  • Bereiten Sie nur Nudeln aus Weißmehl und Parboiledreis zu.
  • Salzen Sie sehr sparsam. Würzen Sie stattdessen mit vielen Kräutern, frisch aus dem Garten oder auch aus der Tiefkühltruhe.
  • Magenfreundlich sind Frikassees, Haschees und gekochte Hackfleischgerichte wie zum Beispiel Königsberger Klopse.
  • Magenschonend sind auch Hackbraten vom Kalbfleisch oder Geflügel aus dem Ofen, Kartoffelpüree und gekochte Möhren.
  • Bieten Sie viele Suppen an. Suppen aus püriertem Gemüse, klare Suppen mit Gemüse und Eieinlage oder mit kleinen Klößchen aus Grieß sind sehr magenschonend und doch lecker.
  • Flammeries und Puddings können Sie mit etwas weniger Zucker als im Rezept angegeben zubereiten. Sie sind dann magenschonend und schmecken trotzdem gut.

Beachten Sie bei der magenfreundlichen Küche einfach folgende Grundregel als Leitfaden.: Je heller eine Speise ist, um so besser wird sie vom Magen vertragen.

Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos