Alle Kategorien
Suche

Magenschonende Kost - zwei Rezepte für Suppen

Magenschonende Kost - zwei Rezepte für Suppen3:06
Video von Lars Schmidt3:06

Für magenschonende Kost sind Suppen sehr gut geeignet. Hier finden Sie zwei Rezepte für köstliche Suppen, die nicht nur magenschonende Kost sind. Diese Suppen schmecken auch sehr gut.

Zutaten:

  • Jeweils für 2 Portionen
  • Kartoffelcremesuppe
  • 400 gramm Kartoffeln, mehlig kochende Sorte
  • 400 ml salzarme Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel fein gehackte Petersilie, zum Beispiel aus der Tiefkühltruhe
  • 3 Esslöffel Sahne oder
  • 30 Gramm Butter
  • Gemüsecremesuppe:
  • 3 Pastinaken
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 4 Möhren
  • 8 Stiele Petersilie
  • 4 Stiele Kerbel
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 3 Esslöffel Sahne oder
  • 30 Gramm Butter

Suppen für magenschonende Kost können Sie einfach und schnell kochen.

Kartoffelcremesuppe - eine Schnelle, magenschonende Kost

  1. Schälen Sie die Kartoffeln und waschen Sie die Erdäpfel anschließend ab. Schneiden Sie die Kartoffeln dann in kleine Stücke.
  2. Geben Sie die Erdäpfel in einen passenden Topf und füllen Sie die Brühe dazu.
  3. Kochen Sie anschließend die Kartoffeln in rund zehn Minuten gar.
  4. Damit Ihr Rezept für die Kartoffelcremesuppe auch magenschonende Kost ist, achten Sie darauf, dass Sie eine Gemüsebrühe verwenden die nur sehr wenig Salz enthält. Wenn Sie die Zeit und die Lust haben, die magenschonende Kost komplett selbst zu kochen, dann sollten Sie auf jeden Fall eine ungesalzene Gemüsebrühe zubereiten.
  5. Pürieren Sie nun die Kartoffeln zusammen mit der Gemüsebrühe. Nehmen Sie dazu einen Zauberstab.
  6. Fügen Sie nun noch die Petersilie und die Butter oder die Sahne hinzu. So haben Sie nun ein schnelles und einfaches Rezept für eine Suppe zubereitet, die aus der Kategorie der magenschonenden Kost stammt.
  7. Die in diesem Rezept genannten Kartoffeln können Sie durch rote Bete oder durch violette Möhren ersetzen und erhalten auf diese Weise zusätzliche Rezepte für eine magenschonende Kost.

Magenschonende Kost - Ein Rezept für Gemüsecremesuppe

  1. Schälen Sie die Pastinaken, die Peterslienwurzel und die Möhren.
  2. Waschen Sie anschließend die Petersilie und den Kerbel.
  3. Schneiden Sie, für Ihre magenschonende Kost die Gemüse in kleine Stücke. Je kleiner Sie das Gemüse für die magenschonende Suppe schneiden, um so kürzer ist die Kochzeit für die Gemüsecremesuppe.
  4. Füllen Sie nun die Gemüsewürfel und die Gemüsebrühe in einen passenden Topf und lassen Sie die Grundlage für Ihre magenschonende Kost so lange köcheln, bis das Gemüse gar ist. Das dauert ungefähr acht Minuten.
  5. Zupfen Sie in der Zwischenzeit die Blättchen von der Petersilie und dem Kerbel.
  6. Hacken Sie die Stiele der Kräuter grob und geben Sie die Stiele mit in das köchelnde Gemüse. Bei magenschonenden Rezpten dieser Art ist es wichtig auch die Stiele der Kräuter mit zu kochen. In den Stielen der Kräuter sind viele Nährstoffe enthalten.
  7. Hacken Sie die Kräuterblättchen sehr fein.
  8. Pürieren Sie nun die Gemüse zusammen mit der Gemüsebrühe zu einer gleichmäßigen, homogenen Suppe.
  9. Fügen Sie nun, zur Vollendung Ihres Rezepts für die leckere Suppe, noch die gehackten Kräuter und die Sahne oder die Butter zu Ihrer magenschonenden Kost.

Statt der Erdäpfel für die magenschonende Kartoffelsuppe können Sie auch Möhren oder Gelbe Rüben verwenden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos