Alle Kategorien
Suche

Lottoschein ausfüllen - darauf müssen Sie achten

Lottoschein ausfüllen - darauf müssen Sie achten1:27
Video von helpster1:27

Der Traum von vielen Menschen ist es, einmal im Leben den Jackpot im Lotto zu knacken und Millionär zu werden. Dafür müssen Sie aber erstmal einen Lottoschein richtig ausfüllen und mit ein bisschen Glück kann Ihr Traum vielleicht wahr werden.

Was Sie benötigen:

  • Lottoschein
  • Kugelschreiber
  • Lottoannahmestelle
  • evtl. Personalausweis
  • Viel Glück

Um Geld beim Lotto spielen zu gewinnen, gehört es natürlich dazu, dass Sie einen Lottoschein richtig ausfüllen. Dies ist aber überhaupt nicht schwer. Schwer ist es nur, genau die Zahlen vorherzusagen, die bei der Lottoziehung gezogen werden.

So spielen Sie Lotto

  • Lottoziehungen (6 aus 49) sind jeden Mittwoch und Samstag. Suchen Sie sich einen Tag aus oder spielen Sie einfach an beiden Tagen. Dies kostet dann natürlich mehr, als wenn Sie nur einen Tag spielen.
  • Ziehungen sind immer gegen Abend, mittwochs etwas früher als samstags. Geben Sie deshalb Ihren Lottoschein immer rechtzeitig ab.
  • Sie dürfen nur Lotto spielen, wenn Sie 18 Jahre alt sind. Nehmen Sie immer Ihren Personalausweis mit, denn wenn Sie jünger aussehen, werden Sie ihn garantiert zeigen müssen.

So füllen Sie einen Lottoschein richtig aus

  1. Gehen Sie in eine Lottoannahmestelle und suchen Sie sich einen Lottoschein raus und legen Sie sich einen Kugelschreiber parat. Der gängigste Lottoschein mit den höchsten Gewinnen ist der von "Lotto 6 aus 49"
  2. Haben Sie eine Lieblingszahl zwischen 0-9, können Sie auf die Superzahl achten, die sich unten in der Mitte befindet. Viele Menschen suchen sich so Ihren persönlichen Lottoschein aus.
  3. Auf dem Lottoschein befinden sich insgesamt 12 Felder mit Zahlen zwischen 1 und 49. In jedem Kästchen müssen Sie 6 Zahlen ankreuzen. Nehmen Sie z.B. Geburtstage oder kreuzen Sie einfach spontan drauf los. Wichtig ist, das Sie Kreuze machen und keine Kreise, Schleifen oder andere Zeichen.
  4. Sie können natürlich alle 12 Felder ausfüllen, aber das müssen Sie nicht. Sie können auch nur ein Kästchen mit 6 Zahlen belegen. Je mehr Felder Sie ankreuzen, desto teurer wird es allerdings auch, aber desto höher können Ihre Chancen auch sein.
  5. Haben Sie Ihre Kreuze gemacht, sehen Sie unten auf Ihrem Lottoschein auch noch die Glückszahlen von "Super 6" und "Spiel 77". Kreuzen Sie hier "ja" an, wird nochmals eine kleine Gebühr fällig. Sie können hier jedoch auch Gewinne einstreichen. Die Ziehungen dieser Zahlen sind zeitgleich mit der Ziehung der anderen Lottozahlen. Auch hier gibt es jeweils einen Jackpot zu knacken.
  6. Neben dem Superzahl-Feld müssen Sie noch ankreuzen, wann Sie genau spielen wollen. Suchen Sie sich einen Tag aus oder spielen Sie einfach an beiden Tagen.
  7. Wollen Sie nur an einem Tag spielen, kreuzen Sie bei dem Feld "Laufzeit" die 1 an. Wollen Sie öfter spielen oder sogar ein Abo machen, müssen Sie die jeweilige Laufzeit dort ankreuzen. Lassen Sie sich aber vorher in der Lottoannahmestelle beraten, wie teuer es dann für Sie wird.
  8. Haben Sie alles fertig ausgefüllt, muss der Lottoschein bei der Annahmstelle abgegeben werden und natürlich bezahlt werden. Sie bekommen Ihren Lottoschein mit einer Spielquittung zurück. Diese ist das Wichtigste überhaupt. Verwahren Sie diese sehr gut aus, denn ohne Quittung gibt es auch kein Geld.
  9. Dann heißt es Mittwoch oder Samstag Fernseher einschalten und die Ziehung der Lottozahlen live anschauen oder im Videotext nachlesen. Sie kriegen schon ab 3 Richtigen einen kleinen Gewinn ausgezahlt, aber vielleicht gehören Sie ja auch schon bald zu den Millionären! Viel Glück!

Verwandte Artikel