Alle Kategorien
Suche

Geld verpacken - Anleitung für einen Blumenstrauß mit Geldscheinen

Geld verpacken - Anleitung für einen Blumenstrauß mit Geldscheinen1:19
Video von Galina Schlundt1:19

Geldgeschenke kommen immer gut an! Ob zur Hochzeit, zum Geburstag oder zu Weihnachten - eine kleine Finanzspritze kann so gut wie jeder gebrauchen. Doch einfach einen Fünfziger in die Geburstagskarte stecken, ist viel zu langweilig. Geld so verpacken, dass es auch hübsch aussieht, zum Beispiel in einem hübschen Blumenstrauß - lesen Sie hier, wie das geht!

Was Sie benötigen:

  • einen Blumenstrauß
  • 5-Euro-Scheine oder 1-Euro-Münzen
  • Draht
  • Tesafilm
  • Übertopf
  • Erde oder Steine
  • Gurke
Bild 0

Geld kreativ verpacken - so geht's

  • Die einfachste Möglichkeit, Geld zu verpacken, um es dann zu verschenken, ist ein schöner Blumenstrauß. Lassen Sie sich einen bunten Strauß beim Floristen binden. Zuhause nehmen Sie ein paar 5-Euro-Scheine. Diese falten Sie wie eine Zieharmonika von der kurzen Seite. In der Mitte binden Sie nun einen Draht um den Geldschein - nehmen Sie einen langen Draht, und lassen Sie eine Seite abstehen. Die Enden des Scheins ziehen Sie nun etwas auseinander, sodass der Fünfer wie ein kleiner Schmetterling aussieht. Nun stecken Sie die Geldscheine mit Hilfe des langen Drahtendes zwischen Ihren Blumenstrauß. Fertig ist ein schönes Geldgeschenk!
  • Eine andere Möglichkeit, Geld zu verpacken, ist ein kleiner Strauß ganz ohne echte Blumen. Dazu falten Sie 5-Euro-Scheine wie oben beschrieben zu Schmetterlingen. Diesmal ziehen Sie die Enden der Zieharmonika aber so weit auseinander, dass Sie sie mit Tesafilm zusammenkleben können. Nun haben Sie eine runde Geldblume! Achten Sie wieder darauf, dass etwa zehn cm Draht an einer Seite abstehen. Dann falten Sie so viele Geldscheine wie Sie verschenken möchten. Binden Sie die kleinen Geldblumen zu einem Strauß zusammen. Um etwas Farbe ins Spiel zu bringen, nehmen Sie einen breiten Streifen von grünem Krepppapier. Diesen drehen Sie so um die Stängel aus Draht, dass nur noch die Blumen zu sehen sind - genau so, wie Floristen Papier um Blumensträuße wickeln. Mit einer kleinen Karte wird Ihr verpacktes Geld als Blumenstrauß sicher für strahlende Gesichter sorgen!
  • Alternativ zu einem Strauß können Sie Ihre selbst gemachten Geldblumen, auch in einen kleinen Blumentopf stecken, um so das Geld zu verpacken. Dazu befüllen Sie einen Blumentopf mit Erde oder kleinen Steinchen. Nun stecken Sie die gefalteten Geldscheine mit dem Draht in den Topf. So können Sie den Draht noch besser verstecken und haben ein tolles Geburstagsgeschenk.
  • Eine weitere tolle Möglichkeit, Geld zu verpacken, ist auch der Blumenkaktus. Dazu brauchen Sie eine Gurke, einen Blumentopf und Erde oder Steine. Stellen Sie die Gurke in den Blumentopf, und geben Sie Blumenerde oder kleine Steinchen hinein, sodass die Gurke fest steht. Nun stecken Sie ganz viele 1-Euro-Stücke in die Gurke. Die Münzen sollten zur Hälfte in der Gurke stecken, damit sie nicht wieder raus fallen. Wenn Sie einige Münzen gesteckt haben, sieht die langweilige Gurke aus wie ein kleiner Kaktus. Und dieser Kaktus gefällt garantiert jedem.
Bild 2

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos