Alle Kategorien
Suche

Kühlschrank - das Wasser läuft nicht ab, was tun?

Kühlschrank - das Wasser läuft nicht ab, was tun?2:02
Video von Heike Kadereit2:02

Wenn Sie immer immer wieder Pfützen innerhalb Ihres Kühlschranks finden, kann es sein, dass das Kondenswasser nicht mehr über die dafür vorgesehene Wasserrinne zum Verdunster hin abläuft.

Was Sie benötigen:

  • Handtuch
  • Küchenpapier
  • Essstäbchen
  • Strohhalm

Wenn sich in Ihrem Kühlschrank Wasserlachen bilden

  • Je mehr Kühlgut Sie in Ihrem Kühlschrank lagern, umso mehr Kondenswasser wird sich in diesem geschlossenen Raum bilden. Normalerweise setzt sich dieses an der Rückwand des Innenraumes Ihres Kühlgeräts ab und läuft dann von dort über eine Wasserrinne, in deren Mitte sich eine Abflussöffnung befindet, in den Verdunster. Unter normalen Umständen verbleibt das Wasser nicht im Kühlschrankinnenraum.
  • Ist Ihr Kühlschrank überfüllt, lässt es sich manchmal nicht vermeiden, dass Ihre zu kühlenden Lebensmittel bzw. deren Verpackungen an die Rückwand Ihres Kühlgeräts stoßen und somit das herunterlaufende Kondenswasser in den Kühlschrankinnenraum umleiten. Da das kondensierte Wasser nun nicht mehr den Weg in die Ablaufrinne findet, sammelt es sich auf dem Boden des Kühlschrankes an, von wo es wiederum nicht von alleine abläuft. Um diese Wasseransammlungen zu vermeiden, müssen Sie darauf bedacht sein, den Kühlschrank nicht in seiner ganzen Tiefe auszunutzen, sondern immer etwas freien Raum vor der Rückwand zu belassen.

Ablaufrinne verstopft: die Kondensflüssigkeit läuft nicht ab

Wenn Sie Ihren Kühlschrank 'vorschriftsmäßig' befüllt haben und trotzdem noch Wasseransammlungen am Boden des Kühlraumes vorfinden, so kann es sein, dass die Ablaufrinne verstopft ist. Das eigentlich für den Verdunster bestimmte Kondenswasser sammelt sich nun in dieser Rinne an und bringt diese am Ende zum Überlaufen.

  • In den meisten Fällen werden Sie es schon sehen können, wenn das Wasser in der Abflussrinne steht. Spätestens, wenn Sie den Innenraum der Abflussvorrichtung betasten, werden Sie feststellen, ob der Grund für die Wasserpfützen im Kühlschrank daher rührt, dass das Kondenswasser nicht mehr über den ihm vorbestimmten Weg abläuft.
  • Saugen Sie den Rinneninhalt mit einem Handtuch oder Küchenpapier auf und untersuchen Sie die Abflussrinne auf verstopfende Gegenstände. Manchmal ist es nur ein Stück Papier oder Ähnliches, was verhindert, dass das Wasser weiterhin ungehindert aus dem Kühlschrank abläuft. Befindet sich nichts in der Rinne, so kann es sein, dass sich die Verstopfung innerhalb des zum Verdunster führenden Schlauchs befindet.
  • Lösen Sie den sich darin gebildeten Pfropfen mit einem Essstäbchen oder einem stabilen Strohhalm, um im Anschluss wieder gewährleisten zu können, dass das Wasser nicht mehr angestaut wird, sondern wieder ungehindert aus Ihrem Kühlschrank abläuft.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos