Alle Kategorien
Suche

Klettverschluss reinigen - so machen Sie es richtig

Klettverschluss reinigen - so machen Sie es richtig1:52
Video von Laura Klemke1:52

Inspiriert von der „Großen Klette“ in der Natur, ist der Klettverschluss seit 1951 nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken – ob an Kleidungsstücken, Schuhen, Babywindeln oder sogar Blutdruckmanschetten. Der Klettverschluss lässt sich kinderleicht und nahezu beliebig oft öffnen und wieder schließen. Damit das auch so bleibt, muss man dem Klettverschluss gelegentlich etwas Pflege zukommen lassen und ihn richtig reinigen.

Was Sie benötigen:

  • Klebeband
  • Drahtbürste o. Kamm
  • Nadel
  • gerades Messer
Bild 0

Klettverschluss mit Klebeband schnell und einfach reinigen

  1. Um einen verschmutzten Klettverschluss schnell zu reinigen, kann in den meisten Fällen bereits ein starkes Klebeband helfen.
  2. Dazu drücken Sie einfach ein Stück Klebeband mit der Kleberseite auf den Klettverschluss und ziehen es wieder ab. Diesen Vorgang wiederholen Sie mehrere Male, bis der Klettverschluss wieder sauber ist.
Bild 2

Richtiges Reinigen und Pflegen von Klettverschlüssen

  1. Für eine gründliche und richtige Reinigung entfernen Sie zuerst mit einer kleinen Drahtbürste (beispielsweise aus dem Haustierbedarf) oder einem festen Kamm Dreck und Fussel aus dem Klettverschluss.
  2. Feine Härchen oder Ähnliches, die sich zwischen den Häkchen verfangen haben, lassen sich leicht mit einer Nadel herausfischen und entfernen.
  3. Da auch verbogene Häkchen dafür sorgen können, dass der Klettverschluss nicht mehr richtig haftet, sollten Sie diesen ebenfalls etwas Aufmerksamkeit widmen.
  4. Damit die Häkchen wieder richtig halten, fahren Sie einfach  mit einem geraden Messer mehrere Male gegen den Strich über den rauen Teil des Klettverschlusses. Dadurch werden die Häkchen wieder aufgerichtet.

Klettverschluss in der Waschmaschine richtig reinigen

  1. Waschen Sie Kleidungsstücke, Taschen etc. mit Klettverschluss nicht zu heiß. Die feinen Plastikhäkchen können dadurch weich werden und der Klettverschluss hält nicht mehr richtig. Halten Sie sich am besten an die Herstellerangaben.
  2. Schließen Sie Klettverschlüsse vor dem Waschen, damit sich keine weiteren Fussel daran sammeln und damit andere Wäschestücke nicht am Klettverschluss haften bleiben.
  3. Waschen Sie feine Wäsche (z. B. Feinstrumpfhosen, Wäsche aus Seide) nicht zusammen mit Klettverschlüssen, da sie sich sonst darin verhaken kann und eventuell beschädigt werden.
Bild 6
Bild 6
Bild 6

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos