Alle Kategorien
Suche

Fleecedecke waschen - so machen Sie es richtig

Fleecedecke waschen - so machen Sie es richtig1:19
Video von Liane Spindler1:19

Herbst und Winter sind die Zeiten der gemütlichen Fleecedecken. Doch wie wäscht man die Decken richtig? Hier erfahren Sie, wie Ihre Fleecedecke auch nach dem Waschen noch schön bleibt.

Was Sie benötigen:

  • Fusselrolle
  • glatte, saubere Unterlage
  • Waschmaschine

Um eine Fleecedecke richtig gründlich sauber zu bekommen hilft nur die Wäsche. Diese Hinweise sollten Sie beherzigen, damit die Decke nach dem Waschen schön kuschelig und trotzdem sauber ist:

Vorreinigung der Fleecedecke vor dem Waschen 

  1. Breiten Sie die Fleecedecke auf einem Tisch aus.
  2. Nehmen Sie eine klebende Fusselrolle zur Hand. Rollen Sie über die Fleecedecke. So entfernen Sie lästige Fussel, Haare und den Staub, den die Decke während der warmen Monate angesetzt hat.
  3. Erneuern Sie die klebende Seite der Fusselrolle. Drehen Sie die Decke um. Reinigen Sie auch diese Seite gründlich mit der Fusselrolle.

Waschen der Fleecedecke in der Maschine

  1. Sorgen Sie dafür, dass sich in Ihrer Waschmaschine keine Fussel befinden.
  2. Stecken Sie die Fleecedecke in die Wäsche. Geben Sie ein wenig Weichspüler hinzu. So wir die Fleecedecke schön weich und duftet nach dem Waschen gut.
  3. Waschen Sie die Decke alleine um ein Verfärben zu vermeiden. Waschen Sie die Fleecedecke auf 40 Grad, damit sie nicht einläuft.

Die Fleecedecke nach dem Waschen richtig trocknen

  1. Stecken Sie die Decke nicht in den Trockner, um ein 'Einflusen' zu vermeiden.
  2. Hängen Sie die Fleecedecke auf den Wäscheständer.
  3. Wenn die Decke getrocknet ist, dann schlagen Sie sich noch einmal aus und schon ist die Fleecedecke wieder wie neu.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos