Alle Kategorien
Suche

Wolle waschen - das müssen Sie beachten

Der geliebte Wollpullover hat einen Fleck und muss gewaschen werden. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, da diese Feinwäsche sehr empfindlich ist und die Wolle schnell zu Puppengröße schrumpfen kann, wenn sie zu heiß gewaschen wird. Wie Sie Wolle richtig waschen und was Sie dabei bachten müssen, erfahren Sie hier.

So können Sie Wolle leicht waschen.
So können Sie Wolle leicht waschen.

Wolle richtig reinigen

Empfindliche Kleidungsstücke aus Wolle sollten Sie am besten nur von Hand waschen. Dies gilt besonders, wenn das Wollkleidungsstück noch bestickt oder mit Pailletten benäht ist.

  1. Zur Handwäsche von Wolle sollten Sie das Kleidungsstück immer nach links drehen. Dann richten Sie eine Waschschüssel mit 30-40° Grad warmen Wasser her, um die Wolle zu waschen.
  2. Fügen Sie dem Wasser nun spezielles Waschmittel für Wolle zu. Dieses gibt es für Handwäsche und für die Waschmaschine.
  3. Vorsichtig sollte die Wolle nun im warmen Wasser eingelegt werden, damit sich die Flecken aufweichen und lösen können. Anschließend können Sie die Wolle noch selbst waschen.
  4. Unter laufendem warmem Wasser wird das Waschmittel nun wieder herausgewaschen. Achten Sie dabei bitte darauf, dass das Wasser die gleiche Temperatur hat, wie in der Schüssel. Wird Wolle nämlich mit verschiedenen Temperaturen gewaschen, geht sie ein oder verfilzt.
  5. Ebenfalls sollten Sie darauf achten, dass Sie die Wolle nach dem Waschen nicht auswringen oder aufhängen. Beides führt zur Verformung des Kleidungsstücks. Legen Sie es stattdessen zwischen zwei Frotteetücher und lassen Sie diese die Feuchtigkeit aufsaugen.

Feinwäsche sanft waschen

Für die Wäsche in der Waschmaschine sollten Sie darauf achten, dass Wolle nur in Waschmaschinen mit Wollwaschgang gewaschen werden sollte. Dieser wäscht mit höchstens 30°C konstanter Temperatur.

  1. Schalten Sie, bevor Sie die Maschine laufen lassen, auch auf jeden Fall das Schleudern aus, da die Wolle sonst verfilzen würde.
  2. Geben Sie nun die Wolle (bei mehreren Stücken nach Farbe sortieren, damit nichts verfärbt) mit dem passenden Wollwaschmittel für Waschmaschinen bei 30°C in die Waschmaschine.
  3. Nach dem Waschen sollte die Wolle unbedingt wieder, wie oben erklärt, getrocknet werden und darf auf keinen Fall in den Trockner, da sie dann in Puppengröße wieder herauskommen würde. Waschen Sie Wolle niemals mit Shampoo. Der natürlich Fettgehalt würde dadurch zerstört werden. Verwenden Sie immer schonendes Waschmittel für Wolle. Sollte es beim Waschen der Wolle doch einmal zur Verfilzung gekommen sein, können Sie versuchen, die Wolle zu retten, indem Sie sie in ein kaltes Wasserbad mit einem Schuss Haarspülung legen und ca. 30 Minuten einwirken lassen.

Die einfachste Lösung ist es natürlich immer, die Wolle in die Reinigung zu geben. Beachten Sie allerdings, dass meist keine Haftung für Kleidungsstücke übernommen wird.

Teilen: