Alle Kategorien
Suche

Jeansknopf anbringen

Jeansknopf anbringen - so geht´s0:56
Video von Bruno Franke0:56

Ausgerissene Jeansknöpfe lassen sich nicht wieder anbringen. Kaufen Sie neue Knöpfe und befestigen Sie diese mit dem Hammer.

Was Sie benötigen:

  • Jeansknopf
  • Unterteil
  • Küchenbrett
  • Hammer
  • Evtl. Variozange

Einen neuen Jeansknopf kaufen

Sind die Knöpfe Ihrer Jeans abgerissen, besorgen Sie sich im Handel Jeansknöpfe zum Selbstmontieren. Es gibt Ösenknöpfe und Druckknöpfe, die Sie an Hosen befestigen können. Die Knöpfe gibt es nicht einzeln, sondern nur in Packungen zu kaufen. Da sie sehr teuer sind, bewahren Sie diese gut auf.

Sie benötigen für das Anbringen der Knöpfe Spezialwerkzeug. Eine Zange oder eine Variozange ist im Handel erhältlich. Es gibt auch Knöpfe, die Sie mit der Hand annähen können. Wenn Sie gut mit Nadel und Faden umgehen können, halten die Knöpfe fast genauso gut wie die mit der Zange angebrachten. Auch Hosenhaken gibt es im Handel zu kaufen. Am einfachsten funktioniert das Anbringen der Knöpfe aber mit einem Hammer.

In einer Jeansknopfpackung finden Sie sowohl die Knöpfe als auch die Unterteile, die den Knopf am Jeansstoff fixieren. Oft ist zusätzlich eine Variozange enthalten, mit der Sie ein Knopfloch in die Hose stanzen können. Die Zange ist in der Größe den Ersatzteilen angepasst. Somit können Sie nichts falsch machen.

Einen Knopf an der Jeans anbringen

Für die einfachste Variante, einen Jeansknopf anzubringen, legen Sie ein Küchenbrett, einen Hammer, den Jeansknopf und das dazugehörige Unterteil bereit.

  1. Geeignete Stelle suchen. Suchen Sie sich zunächst an der Hose eine geeignete Stelle, an der Sie den Jeansknopf anbringen möchten.
    Suchen Sie sich eine Stelle für den Jeansknopf aus.
    Suchen Sie sich eine Stelle für den Jeansknopf aus. © Liane Spindler
  2. Gefällt Ihnen der Knopf an Ihrer Jeans nicht oder ist der andere defekt, dann können …

  3. Unterteil durch Hose stecken. Stecken Sie von innen das spitze Unterteil des Knopfes durch die zuvor gewählte Stelle.
    Stecken Sie das spitze Unterteil von innen durch die Jeans.
    Stecken Sie das spitze Unterteil von innen durch die Jeans. © Liane Spindler
  4. Unterteil mit Oberteil verbinden. Die Spitze des Unterteils schieben Sie nun in das Loch, das sich unten im Jeansknopf befindet. Arbeiten Sie mit einer Zange. Legen Sie Unter- und Oberteil in die dafür vorgesehenen Öffnungen des Werkzeugs und legen die Zange an die zuvor gewählte Stelle der Jeans an.
    Schieben Sie die Spitze des Unterteils in das Loch des Knopfoberteils.
    Schieben Sie die Spitze des Unterteils in das Loch des Knopfoberteils. © Liane Spindler
  5. Hose auf den Tisch legen. Legen Sie die Hose mit dem oberen Jeansknopf nach unten auf den Tisch.
    Legen Sie die Hose mit dem Knopfoberteil auf den Tisch.
    Legen Sie die Hose mit dem Knopfoberteil auf den Tisch. © Liane Spindler
  6. Knopf fixieren. Schlagen Sie fest mit dem Hammer auf das Unterteil des Knopfes. Arbeiten Sie mit der Zange, drücken Sie die Zange fest zusammen. In beiden Fällen verbindet sich das Unterteil mit dem Oberteil.
    Schlagen Sie mit dem Hammer auf das Unterteil des Knopfes.
    Schlagen Sie mit dem Hammer auf das Unterteil des Knopfes. © Liane Spindler
  7. Jeansknopf sitzt fest. Der Jeansknopf ist nun fest an der Hose verankert.
    Der Knopf ist nun fest in der Hose verankert.
    Der Knopf ist nun fest in der Hose verankert. © Liane Spindler

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos