Alle Kategorien
Suche

Knöpfe mit Stoff beziehen - so geht's

Knöpfe mit Stoff beziehen - so geht's3:13
Video von I. Wentz3:13

Knöpfe können Sie auf verschiedene Arten mit Stoff beziehen. Das ist einfach und so haben Sie immer einen farblich passenden Kopf zur Hand.

Was Sie benötigen:

  • Stoff
  • Ösenknopf
  • Knopf zum beziehen
  • Nähzeug

So beziehen Sie Ösenknöpfe

Ösenknöpfe sind Knöpfe mit einer glatten Oberseite und einer Unterseite, an der sich eine Öse befindet. Solche Knöpfe werden angenäht in dem man den Faden durch die Öse zieht, die Oberseite wird also nicht vom Nähfaden überkreuzt. Ösenknopfe können Sie leicht mit Stoff beziehen.

  1. Legen Sie die Knöpfe mit der Oberseite auf den Stoff und markieren Sie rund um diese Kreise, die ungefähr 1,5-mal so groß sind wie die Knöpfe. Schneiden Sie den Kreis aus und testen Sie, ob der Stoff den jeweiligen Knopf bedeckt. Er muss auf der Rückseite ausreichen überstehen, wenn Sie ihn um den Knopf schlagen.
  2. Versiegeln Sie die Schnittkanten mit Stoffkleber und nähen Sie rund um den Rand kleine Heftstiche.
  3. Legen Sie den Knopf in die Mitte des Stoffkreises, die linke Stoffseite zeigt dabei zum Knopf. Ziehen Sie den Reihfaden zusammen, dass der Stoff sich gleichmäßig um den Knopf verteilt, und verknoten Sie Anfang und Ende des Fadens.

Sie können den Stoff, wenn Sie Knöpfe überziehen, auch mit Kleber fixieren. Wenn Sie Vorder- und Rückseite der Knöpfe mit Kleber versehen, können Sie den Reihfaden nach dem Trocknen des Klebers meist entfernen, das klappt bei dünnen Stoffen recht gut. Besser ist es auf der Rückseite den Stoff zusätzlich sternförmig zusammennähen, dann überstehen die so überzogenen Knöpfe auch die Waschmaschine.

Überziehbare Knöpfe mit Stoff bespannen

Überziehbare Knöpfe sind zweiteilig. Sie überziehen die Oberseite mit Stoff und pressen den Überstand auf der Rückseite zwischen dem Ober- und dem Unterteil ein. Zacken halten den Stoff dabei sicher fest.

  1. Bei Knöpfen zum selber beziehen liegt in der Regel eine Schablone bei, mit deren Hilfe Sie den Stoff auf die richtige Größe zuschneiden können. Schneiden Sie also passende Stoffkreise aus.
  2. Außerdem befindet sich in der Packung dieser Knöpfe Werkzeug, damit Sie die Knöpfe beim Zusammenfügen nicht zerdrücken oder verbeulen. Das größere Werkzeug, in das der Oberkopf hineinpasst, benötigen Sie zuerst. Legen Sie den Stoffkreis mittig mit der rechten Seite auf das Werkzeug, die linke Stoffseite schaut nun nach oben.
  3. Legen Sie nun eines der mit Zacken versehenen Oberteile der Knöpfe mittig auf den Stoff, der auf dem Werkzeug liegt, und drücken es zusammen mit dem Stoff in das Werkzeug.
  4. Drücken Sie nun den Stoff mit einer Schere oder einem kleinen Schraubenzieher in die Zacken des Oberteils. Verteilen Sie den Stoff immer ganz gleichmäßig um die Oberteile der Knöpfe.
  5. Setzen Sie nun das Unterteil auf und darauf das andere Werkzeug. Pressen Sie die beiden Teile der Knöpfe mit dem anderen Werkzeug in das Oberteil. Sie können auch sehr leicht mit dem Hammer darauf schlagen, aber nur sehr leicht.

Wenn Sie Knöpfe auf diese Art mit Stoff beziehen, erhalten Sie sehr haltbare Knöpfe. Sie können Sie Knöpfe später nicht mehr neu mit Stoff beziehen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos