Was Sie benötigen:
  • 2 Hähnchenschenkel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Mehl
  • 2 EL Öl
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 1/4 l Gemüsebrühe
  • 1/2 Dose Mais
  • 1 rote Paprika
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 2 Beutel Reis

Meist werden Hähnchenschenkel im Backofen zubereitet, damit sie schön kross und braun werden. Dieses Rezept zeigt Hähnchenschenkel einmal anders, nämlich zusammen mit Gemüse in der Pfanne gegart. 

Hähnchenschenkel mit Gemüse - Rezept

  1. Die Hähnchenschenkel werden zuerst unter fließendem Wasser abgespült, trocken getupft und dann mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt.
  2. Wenden Sie die gewürzten Hähnchenschenkel dann in Mehl.
  3. In einer Pfanne erhitzen Sie das Öl und braten das Fleisch von beiden Seiten goldbraun an.
  4. Die Zwiebel in der Zwischenzeit in feine Würfel schneiden, dann zum Fleisch geben und kurz mitbraten.
  5. Mit der Gemüsebrühe und dem Zitronensaft wird das Ganze dann abgelöscht.

Zubereitung der Keulen in der Pfanne - so geht's mit Gemüse

  1. Schälen Sie die Knoblauchzehe und hacken Sie diese sehr fein.
  2. Die Paprika wird gewaschen, entkernt und in feine Streifen geschnitten.
  3. Den Mais lassen Sie gut abtropfen.
  4. Jetzt den Knoblauch, die Paprikaschote und den Mais mit in die Pfanne geben und alles bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 20-30 Minuten garen (nach der Hälfte der Zeit die Hähnchenschenkel einmal wenden).
  5. In der Zwischenzeit garen Sie den Reis nach Packungsanweisung.
  6. Die fertigen Hähnchenschenkel aus der Pfanne werden zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abgeschmeckt und zum Reis serviert.

Lecker schmeckt dieses Gericht auch ohne Reis, einfach nur mit frischem Weißbrot. Als Getränk passt ein Glas kühler Roséwein oder ein kaltes Bier. Mit diesem Rezept können Sie auch andere Gemüsereste, die Sie vielleicht vom Vortag übrig haben, verwerten. So schmecken die Hähnchenschenkel aus der Pfanne immer wieder anders, aber immer lecker. Guten Appetit!