Alle ThemenSuche
powered by

Wie lange brauchen Hähnchenschenkel im Backofen? - Rezept zur einfachen Zubereitung

Möchten Sie vier knusprige Hähnchenschenkel im Backofen zubereiten, dann haben Sie sich vielleicht schon einmal gefragt, wie lange diese im Ofen brauchen. Mit dem richtigen Rezept ist die Zubereitung jedenfalls ganz einfach. Eine Anleitung für eine köstliche Marinade (Paste) erhalten Sie ebenfalls direkt dazu.

Wie lange brauchen Hähnchenschenkel im Backofen? - Rezept zur einfachen Zubereitung
Video von Bianca Koring

Was Sie benötigen:

  • 4 Hähnchenschenkel
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 EL Curry
  • 1 gepresste Knoblauchzehe
  • 1 ½ TL Salz
  • ½ TL Paprikapulver (rosenscharf)
  • 3 Zweige fein gehackten Rosmarin
  • 1 TL Tomatenmark (alternativ: Ketchup)
  • 1 TL Honig

Wie Sie eine Marinade für Hähnchenschenkel selber machen

  1. Um eine schnelle Marinade für die Hähnchenschenkel zuzubereiten, geben Sie das Öl, das Paprikapulver, den Curry und die gepresste Knoblauchzehe in ein Schüsselchen und verrühren die Zutaten gut miteinander. Lange brauchen Sie dafür sicherlich nicht.
  2. Würzen Sie schließlich den Inhalt der Schale noch mit Salz und vermengen Sie auch das Tomatenmark, das Sie für die Marinade ebenfalls brauchen. Für ein besonderes Aroma der Hähnchenschenkel aus dem Backofen geben Sie schließlich noch den Rosmarin und den Honig hinzu.
  3. Bepinseln Sie zu guter Letzt noch die Hähnchenschenkel mit der Paste, oder lassen Sie die Schenkel wie gewünscht einfach für einige Stunden in der Marinade durchziehen, wenn Sie lange Zeit haben. Sollten Sie das Geflügel nur bepinseln, so benötigen Sie im Laufe des Garvorgangs im Backofen noch weitere Paste.

Wie lange die Hähnchen im Backofen brauchen - Zubereitung

  1. Zunächst sollten Sie den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen, wenn Sie das Geflügel darin zubereiten möchten. Geben Sie die Hähnchenschenkel daraufhin auf ein Backblech und schieben Sie es in den Backofen. Nun brauchen die Schenkel ein wenig Zeit im Backofen. Allerdings sollten Sie zwischenzeitlich das überschüssige Fett vom Backblech abgießen. Nach 15 Minuten Backzeit sollte dieses Abgießen das erste Mal durchgeführt werden.
  2. Wenden Sie schließlich auch direkt die Schenkel und bestreichen Sie das Geflügelfleisch nochmals mit der Marinade, wenn diese nicht über Stunden einzog. Nach weiteren 15 Minuten Backzeit gießen Sie wieder das Fett ab, wenden die Schenkel ein weiteres Mal und verwenden nochmals die Marinade. Warten Sie nochmals 15 Minuten und wiederholen Sie den Schritt ein weiteres Mal.
  3. Sind die Schenkel ein wenig dicker, so brauchen die Schenkel natürlich ein wenig länger. Nach erneuten 10 Minuten sollten Sie Hähnchenschenkel schließlich kross sein. Wie lange Hähnchenschenkel im Backofen generell brauchen, hängt also auch von der Dicke des Fleisches ab. Mit mindestens einer Dreiviertelstunde sollten Sie allerdings rechnen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Kaninchenbraten im Backofen zubereiten - ein Rezept
Rainer Ellmer

Kaninchenbraten im Backofen zubereiten - ein Rezept

Ein Kaninchenbraten lässt sich am besten im Backofen zubereiten. Mit der richtigen Methode wird das Fleisch nicht nur zart, sondern auch schön saftig. Das Fleisch schmeckt am …

Dörrpflaumen selber machen - so klappt's
Claudia Fürst

Dörrpflaumen selber machen - so klappt's

Wenn Sie Dörrpflaumen selber machen möchten, lohnt sich das nur, wenn Sie ausreichend Früchte zur Verfügung haben. Aus 4 kg Frischobst erhalten Sie ca. 1 kg Trockenobst.

Putenoberkeule im Backofen schmoren - ein Rezept
Rainer Ellmer

Putenoberkeule im Backofen schmoren - ein Rezept

Eine Putenoberkeule lässt sich in einem Bräter im Backofen genauso lecker zubereiten wie auf dem Grill. Probieren Sie einfach mal, das Fleisch zu schmoren. Das Fleisch wird …

Thunfischsteak braten - so gelingt's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Thunfischsteak braten - so gelingt's

Thunfisch hat relativ festes Fleisch, ist mager und gesund. Er eignet sich daher hervorragend, um Steaks zum Braten daraus zu schneiden. Marinieren Sie diese Thunfischsteaks …

Ähnliche Artikel

Kaninchenbraten im Backofen zubereiten - ein Rezept
Rainer Ellmer

Kaninchenbraten im Backofen zubereiten - ein Rezept

Ein Kaninchenbraten lässt sich am besten im Backofen zubereiten. Mit der richtigen Methode wird das Fleisch nicht nur zart, sondern auch schön saftig. Das Fleisch schmeckt am …

Rippchen - Rezept für die Zubereitung im Backofen
Bianca Koring

Rippchen - Rezept für die Zubereitung im Backofen

Rippchen können sowohl im Backofen als auch auf dem Grill kross zubereitet werden. Zudem haben Sie den Vorteil, dass wenn Gäste geladen sind, Sie nicht die ganze Zeit am Herd …

So gelingt Ihnen Schweinebraten im Backofen.
Rainer Ellmer

Schweinebraten im Backofen zubereiten - so geht's

Ein leckerer saftiger Schweinebraten gelingt am besten im Backofen. Dabei sind allerdings einige Sachen zu beachten, damit der Schweinebraten nicht austrocknet. In dieser …

Schon gesehen?

Mehr Themen

Beim Weihnachtsessen sollten alle mitfeiern können - auch Diabetiker.
Maria Ponkhoff

Weihnachtsessen für Diabetiker - zwei Vorschläge

Auch Diabetiker möchten an Weihnachten schlemmen. Damit Blutzucker und Insulinspiegel konstant bleiben, sollte es nicht Gans mit weißem Reis und zum Nachtisch Kuchen und …

Wein eignet sich nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Kochen.
Maria Ponkhoff

Mit Wein kochen - Rezepte

Wein ist eine beliebte Zutat, zum Beispiel für die Rotweinsoße. Auch bei anderen Gerichten können Sie Wein zum Kochen einsetzen. Er schmeckt unter anderem lecker an Rotkohl.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.