Alle Kategorien
Suche

Thunfischsteak braten - so gelingt's

Thunfischsteak braten - so gelingt's1:52
Video von Lars Schmidt1:52

Thunfisch hat relativ festes Fleisch, ist mager und gesund. Er eignet sich daher hervorragend, um Steaks zum Braten daraus zu schneiden. Marinieren Sie diese Thunfischsteaks doch einmal zur Abwechslung.

Was Sie benötigen:

  • Thunfischsteaks (pro Person ein Steak)
  • Teriyakisoße
  • Pfeffer, frisch gemahlen, oder Chili
  • Knoblauch nach Wunsch
  • gutes Bratöl

Marinierte Thunfischsteaks braten - ein Genuss

Thunfischsteaks können Sie frisch an der Fischtheke oder gefroren kaufen. Gefrorene Ware sollten Sie vorher auftauen und sorgfältig mit einem Küchentuch trocken tupfen. Teriyakisoße ist eine würzige Soße aus der japanischen Küche, die neben Sojasoße weitere Gewürze enthält. Eine Marinade mit dieser japanischen Soße macht Fleisch und auch Fisch würzig und zart. Man kann sie in Asialäden und gut sortierten Supermärkten in kleinen Flaschen kaufen.

  1. Mischen Sie in einer flachen Marinadeschale die Teriyakisoße mit etwas Öl sowie dem Pfeffer oder mit Chili. Nach Belieben können Sie auch noch eine gepresste Knoblauchzehe dazugeben.
  2. Legen Sie die Thunfischsteaks in die Marinade. Sie müssen nicht vollständig bedeckt sein.
  3. Lassen Sie die Thunfischsteaks mindestens 1 Stunde in der Marinade ziehen, dabei sollten Sie sie öfter wenden, damit die Soße in das Fischfleisch einziehen kann.
  4. Erhitzen Sie das Bratöl am besten in einer beschichteten Pfanne. Wenn Sie größere Mengen an Thunfischsteaks zubereiten sollten, nehmen Sie mehrere Pfannen oder Sie braten die Steaks nacheinander.
  5. Auch eine Zubereitung auf dem Grill - Gas, elektrisch oder Kohle - ist empfehlenswert.
  6. Braten Sie die gut abgetropften Thunfischsteaks zunächst auf beiden Seiten etwa 1-2 Minuten gut an.
  7. Dann geben Sie etwas von der Marinade in die Pfanne und auf die Steaks.
  8. Schließen Sie den Deckel der Pfanne und garen Sie die Thunfischsteaks bei geringer Hitze zart.
  9. Zu diesen Thunfischsteaks kann man Salate und/oder Basmati-Reis servieren.
  10. Die Soße können Sie mit etwas Wein aufkochen und über Steaks und Reis gießen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos