Alle ThemenSuche
powered by

Hähnchenschenkel in der Pfanne braten - ein Rezept mit Kräutermarinade

Hähnchenschenkel können Sie nicht nur im Backofen zubereiten, sondern auch in der Pfanne braten. Das Fleisch wird dabei außen knusprig und bleibt innen schön zart und saftig. Mit einer würzigen Kräutermarinade dazu haben Sie ein leckeres und schnelles Gericht.

Hähnchenschenkel in der Pfanne braten - ein Rezept mit Kräutermarinade
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • 4 Hähnchenschenkel
  • 5 EL Olivenöl
  • Pfefferkörner
  • Korianderkörner
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 1 Zweig frischer Liebstöckel
  • Salz
  • evtl. Chili

Knusprige Hähnchenschenkel können Sie leicht in der Pfanne braten und mit speziellen Gewürzen für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis sorgen.

So werden die Hähnchenschenkel richtig vorbereitet

  1. Waschen Sie das Fleisch zuerst gründlich unter kaltem Wasser ab.
  2. Legen Sie die Schenkel dann auf ein Küchentuch und tupfen Sie beide Seiten mit etwas Küchenkrepp gut trocken.
  3. Nun zerkleinern Sie die Gewürzkörner und hacken die frischen Kräuter sehr fein. Geben Sie die Gewürze zusammen mit dem Olivenöl in eine große Schüssel und vermischen Sie alles gut.
  4. Geben Sie dann die Hähnchenschenkel dazu und lassen Sie das Fleisch für mindestens zwei Stunden in der Kräutermarinade ziehen. Dabei sollten Sie die Schenkel öfters wenden, sodass sich das Öl gleichmäßig am Fleisch verteilen kann.

So braten Sie das Fleisch in der Pfanne

  1. Nun geben Sie in eine große Pfanne zwei Esslöffel von dem Kräuteröl. Die richtige Temperatur zum Braten ermitteln Sie ganz einfach, indem Sie einen Kochlöffelstiel in das heiße Fett halten. Bilden sich dort Bläschen, hat das Öl die richtige Temperatur.
  2. Legen Sie nun die Hähnchenschenkel in das heiße Fett und braten Sie beiden Seiten für drei Minuten gut an.
  3. Schalten Sie die Hitze auf die mittlere Stufe und wenden Sie die Hähnchenschenkel mehrmals. Wenn alles eine schöne braune Farbe bekommen hat, können Sie die Hitze etwas drosseln.
  4. Legen Sie dann den Deckel beim Braten auf die Pfanne und garen Sie die Hähnchenschenkel für weitere 20 Minuten. Dabei wenden Sie das Fleisch wieder, damit es von beiden Seiten gut durchgebraten wird.
  5. Nehmen Sie nach der Garzeit die Hähnchenschenkel aus der Pfanne und halten Sie das Fleisch im erhitzten Backofen warm.

So gelingt Ihnen eine leckere Kräutersoße

  • Je nachdem, wie viel Flüssigkeit sich beim Braten in der Pfanne gebildet hat, können Sie die Flüssigkeit noch mit etwas Wasser angießen.
  • Mit einer Gabel können Sie Rückstände der Gewürzkörner entfernen und pürieren die Soße dann sehr fein mit einem Pürierstab.
  • Es ist wichtig, dass Sie den frischen Liebstöckel und auch den Thymian mit zerkleinern, denn so bekommt die Marinade nicht nur eine schöne Farbe, sondern auch einen intensiven und sehr leckeren Geschmack.
  • Wenn alles fein zerkleinert ist und sich keine Stücke mehr in der Marinade befinden, dann kochen Sie das Ganze nochmals in der Pfanne kurz auf und servieren Sie damit anschließend die auf Tellern angerichteten Hähnchenschenkel.

Sie können auch noch mehr frische Kräuter verwenden oder etwas Chili dazugeben, um dem Ganzen eine scharfe Note zu verleihen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ente kross braten - so gelingt Ihnen Ihre Ente
Meggi Erwig

Ente kross braten - so gelingt Ihnen Ihre Ente

Gans, Pute, Truthahn, Ente zählen auf der deutschen Speisekarte inzwischen ebenso, wie der althergebrachte Schweinebraten. Wer gerne kocht und experimentiert, wird in der …

Leber - Zubereitung in der Pfanne
Tanja Rüther

Leber - Zubereitung in der Pfanne

Zur leckeren und deftigen Hausmannskost gehört die Leber. Auch wenn Sie bisher noch keine Leber zubereitet haben, keine Sorge, die Zubereitung in der Pfanne ist unkompliziert. …

Thunfischsteak braten - so gelingt's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Thunfischsteak braten - so gelingt's

Thunfisch hat relativ festes Fleisch, ist mager und gesund. Er eignet sich daher hervorragend, um Steaks zum Braten daraus zu schneiden. Marinieren Sie diese Thunfischsteaks …

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Jakobsmuscheln braten - so geht´s richtig
Mona Sudter

Jakobsmuscheln braten - so geht's richtig

Sie sind eine Delikatesse und aus der Haute Cuisine nicht wegzudenken – Jakobsmuscheln. Jakobsmuscheln leben in der Nähe der Küsten des Mittelmeeres und des Atlantik und …

Ähnliche Artikel

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Lamm benötigt eine besondere Behandlung.
Manuela Träger

Lammsteak richtig braten - so geht's

Wer Lammsteak richtig braten möchte, sollte unbedingt ein paar Tipps beachten. Ansonsten wird das Lamm trocken und zäh.

Kotelett im Backofen - so wird es zart für Gäste
Luise v.d. Tauber

Kotelett im Backofen - so wird es zart für Gäste

Sie erwarten mehrere Gäste zum Essen? Dann ist die Zubereitung von Koteletts im Backofen optimal. Die Fleischstücke werden langsam zart, während Sie sich um ihren Besuch kümmern können.

Hüftsteak richtig braten - so geht´s
Jessica Krämer

Hüftsteak richtig braten - so geht's

Wenn Sie sich und Ihre Gäste mit einem Hüftsteak verzaubern wollen, dann müssen Sie es natürlich auch richtig braten. Bei falscher Zubereitung wird es schnell zäh und so wollen …

Rinderfilet anbraten - so wird's perfekt
Jürgen Hemminger

Rinderfilet anbraten - so wird's perfekt

Eines der besten Stücke Fleisch ist und bleibt das Rinderfilet. Doch dieses perfekt anbraten, daran scheitern Hobbyköche von Zeit zu Zeit. Dabei ist es gar nicht schwer, dieses …

Thunfischsteak braten - so gelingt's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Thunfischsteak braten - so gelingt's

Thunfisch hat relativ festes Fleisch, ist mager und gesund. Er eignet sich daher hervorragend, um Steaks zum Braten daraus zu schneiden. Marinieren Sie diese Thunfischsteaks …

Schon gesehen?

Thunfischsteak braten - so gelingt's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Thunfischsteak braten - so gelingt's

Thunfisch hat relativ festes Fleisch, ist mager und gesund. Er eignet sich daher hervorragend, um Steaks zum Braten daraus zu schneiden. Marinieren Sie diese Thunfischsteaks …

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Mehr Themen

Beim Weihnachtsessen sollten alle mitfeiern können - auch Diabetiker.
Maria Ponkhoff

Weihnachtsessen für Diabetiker - zwei Vorschläge

Auch Diabetiker möchten an Weihnachten schlemmen. Damit Blutzucker und Insulinspiegel konstant bleiben, sollte es nicht Gans mit weißem Reis und zum Nachtisch Kuchen und …

Wein eignet sich nicht nur zum Trinken, sondern auch zum Kochen.
Maria Ponkhoff

Mit Wein kochen - Rezepte

Wein ist eine beliebte Zutat, zum Beispiel für die Rotweinsoße. Auch bei anderen Gerichten können Sie Wein zum Kochen einsetzen. Er schmeckt unter anderem lecker an Rotkohl.

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.