Alle ThemenSuche
powered by

Gurgeln mit Salzwasser - so führen Sie es richtig durch

Das Gurgeln mit Salzwasser ist ein altes Hausmittel gegen Halsschmerzen. Auch heute wird es noch sehr gerne angewandt und es hilft wirklich sehr.

Gurgeln mit Salzwasser - so führen Sie es richtig durch
Video von Liane Spindler

Was Sie benötigen:

  • Glas
  • lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • Kamillentee

Wenn Sie Halsschmerzen haben und keine Medikamente nehmen wollen, ist das Gurgeln mit Salzwasser das beste und günstigste Medikament, das Sie benutzen können. Das Salzwasser wirkt desinfizierend, tötet Keime ab, stillt den Schmerz und wirkt abschwellend. Es ist somit ein wirklich gutes Heilmittel, wenn Sie eine Halsentzündung haben.

So gurgeln Sie mit Salzwasser

  1. Füllen Sie ein Glas mit lauwarmem Wasser. Es sollte lauwarm sein, damit sich das Salz darin auch gut auflösen kann, außerdem tut die Wärme dem Hals gut.
  2. Geben Sie 1 TL Salz in das Wasser und rühren Sie so lange, bis sich das Salz komplett aufgelöst hat.
  3. Nehmen Sie einen Schluck Wasser in den Mund und gurgeln Sie damit. Lassen Sie das Wasser so weit es geht in den Rachen laufen, so wird auch wirklich jede Stelle behandelt. 
  4. Nach dem Gurgeln spucken Sie das Wasser aus. Schlucken Sie auf keinen Fall das Salzwasser, es kann zu Erbrechen führen.
  5. Das Gurgeln wiederholen Sie alle zwei bis drei Stunden, und zwar so lange, bis Sie merken, dass die Beschwerden besser werden.
  6. Wenn Ihnen Salzwasser alleine zu unangenehm ist, können Sie auch einen lauwarmen Kamillentee mit Salz versehen. Die Kamille hat auch eine desinfizierende Wirkung und hilft sehr gut bei Entzündungen.
  7. Für Kinder ist das Gurgeln mit Salzwasser nicht zu empfehlen, nehmen Sie hier lieber puren Kamillentee. Gerade kleinere Kinder laufen Gefahr, dass sie die Flüssigkeit schlucken.

Sollten die Schmerzen nach dem Gurgeln mit Salzwasser nicht besser werden oder bekommen Sie hohes Fieber, gehen Sie zu einem Arzt und lassen Sie sich untersuchen - es könnte sich um Streptokokken handeln.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Halskratzen mit Hausmitteln behandeln
Margarete Link
Gesundheit

Halskratzen mit Hausmitteln behandeln

Meist in der Übergangszeit geht es los, das Halskratzen. Oft ist dies ein erstes Anzeichen für eine beginnende Erkältung. Damit es gar nicht erst so weit kommt, gibt es ein …

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen
Jasmin Müller
Gesundheit

Am Oberschenkel abnehmen - effektive Übungen

Oberschenkel gehören zu den häufigsten Problemzonen von Frauen. Leider lässt es sich nicht steuern, wo am Körper man Gewicht abnehmen wird, wenn man eine Diät hält. Mit …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild
Gesundheit

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Ähnliche Artikel

Freundlich und kompetent soll ein Arzt sein. Bewertungen im Internet geben Auskunft.
Dorothea Stuber
Internet

So finden Sie Ärztebewertungen im Internet

Früher waren Sie vor allem auf Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis und auch etwas Glück angewiesen, um einen kompetenten und vertrauenswürdigen Arzt zu finden, heutzutage …

Ein altes Hausmittel gegen Halsschmerzen ist ein warmer Umschlag mit Kamillenblüten.
Ina Seyfried
Gesundheit

Starke Halsschmerzen - erste Hilfe mit Hausmitteln

Bestehen starke Halsschmerzen, kann eine Erkältung oder Grippe im Anmarsch sein. Aber auch eine richtige Rachen- oder Mandelentzündung kann der Grund für Ihr Halsweh sein. Eine …

Bei Erkältung und Halsschmerzen kann das Gurgeln mit Salzwasser Wunder bewirken.
Sebastian Pekrul
Beauty

Gurgeln - Tipps

Richtiges Gurgeln ergänzt das tägliche Zähneputzen auf äußerst sinnvolle Weise, da dabei nicht nur die Mundhöhle, sondern der ganze Rachenraum gereinigt wird. Besonders bei …

Schon gesehen?

Kartoffelwickel bei Halsschmerzen - so geht's
Michelle Miller
Gesundheit

Kartoffelwickel bei Halsschmerzen - so geht's

Halsschmerzen sind oft das erste Anzeichen einer Erkältung. Wenn Sie schnell handeln, können Sie verhindern, dass noch Husten, Schnupfen und Fieber dazukommen. Dazu brauchen …

Juckende Füße – das können Sie tun
Iris Gödecker
Gesundheit

Juckende Füße – das können Sie tun

Juckende Füße sind erst einmal ein unangenehmes Symptom. Hinter dem lästigen Jucken kann aber unter Umständen auch eine Erkrankung stecken. Hier finden Sie einiges Wissenswerte …

Das könnte sie auch interessieren

Wer seine Brust regelmäßig abtastet, kann ungewöhnliche Veränderungen erkennen – und rasch handeln
Yvonne Willibald
Gesundheit

Brust spannt - Ursachen, Symptome & Therapie

Fast jede Frau kennt das: Die Brust spannt, zieht oder schmerzt. Fühlt sich zudem das Gewebe beim Tasten auch noch knotig an, denken viele sofort an Brustkrebs. Doch keine …

Die Verödung von Besenreisern führt zu sehr guten Ergebnissen.
Edith Leisten
Gesundheit

Besenreiser - wie Sie am besten vorbeugen

Besenreiser haben an sich zwar keinen Krankheitswert, werden aber als kosmetisch störend empfunden. Überwiegend sind Frauen davon betroffen, insbesondere nach einer …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Bei einer Magendarmgrippe sollten Sie viel trinken.
Christoph Eydt
Gesundheit

Magendarmgrippe - was tun?

Die Magendarmgrippe gehört zu den häufigsten Erkrankungen in der westlichen Welt. Häufig treten Symptome wie Durchfall, Bauchschmerzen, Brechreiz und allgemeine Schwäche auf. …

Übungen bei Ischiasschmerzen - Anleitung
Fanni Schmidt
Gesundheit

Übungen bei Ischiasschmerzen - Anleitung

Sie schießen meist plötzlich vom Gesäß bis hinunter ins Bein: Die Ischiasschmerzen. Oftmals ist die Ursache ein Bandscheibenvorfall, bei dem der Ischiasnerv eingeklemmt wird. …