Alle Kategorien
Suche

Gipsfiguren zum Bemalen selber machen - so geht's

Gipsfiguren zum Bemalen selber machen - so geht's2:54
Video von Brigitte Aehnelt2:54

Ein großer Spaß für die ganze Familie kann das Herstellen von Gipsfiguren sein. Wenn Sie dann anschließend Ihren Kindern selbige noch zum Bemalen freigeben, ist für eine kreative Freizeitbeschäftigung gesorgt.

Was Sie benötigen:

  • Gipspulver
  • Wasser
  • Luftballons
  • Klammern
  • Buchenholzklötze
  • Bohrmaschine
  • Fingerspitzengefühl
  • Acrylfarben (für Gips) und Grundierung

Wenn Sie Gipsfiguren zum Bemalen anfertigen möchten, sollten Sie sich überlegen, wie die angestrebten Figuren aussehen sollen. In der nachfolgenden Anleitung wird aufgezeigt wie Sie mit Hilfe von Schablonen oder auch eines einfachen Luftballons Gipsfiguren zum Bemalen herstellen können.

Gipsfiguren mit der Hand anfertigen

  • Als Erstes sollten Sie den Gips für Ihre Gipsfiguren anrühren. Kaufen Sie darum vorher im Baumarkt Ihres Vertrauens Gipspulver und vermischen Sie es mit Wasser zu einer zähflüssigen Masse. 
  • Anschließend blasen Sie zwei oder drei Luftballons auf und verschließen selbige mit kleinen Klammern. Sie sollten die Luftballons unterschiedlich groß aufblasen, so erhalten Sie anschließend unterschiedlich große Köpfe für Ihre Gipsfiguren.
  • Dann stellen Sie die Gipsfiguren zum Bemalen her, indem Sie den Gipsbrei auf Ihren Luftballons verteilen. Die Luftballons sollten gut an einem Tisch oder sonst wo befestigt sein. Schmieren Sie die Luftballons dick mit Gips ein.
  • Dann, wenn Sie die gesamten Luftballons eingeschmiert haben, formen Sie aus Gips kleine Nasen, die Sie an den Luftballons anbringen. Seien Sie vorsichtig beim Verschmieren, sodass Ihre Luftballons nicht vorzeitig platzen.
  • Wenn der Gips dann nach ein paar Stunden richtig ausgetrocknet ist, können Sie die Klammern an den Luftballons entfernen und die Luftballons entfernen. 
  • Anschließend können Sie mit dem Bemalen beginnen. Den Gips sollten Sie mit Acrylfarben bemalen. Um auf Nummer sicher zu gehen, können Sie auch eine Grundierung auftragen, auf der die Acrylfarben dann gut sichtbar zur Geltung kommen.

Gegenstände zum Bemalen kreieren

Bei der zweiten Variante, um Gipsfiguren zum Bemalen herzustellen, müssen Sie zuerst einmal ein paar Schablonen kreieren.

  • Nehmen Sie sich also ein paar Buchenholzklötze und schleifen Sie mit kleinen Schleifaufsätzen und einer Bohrmaschine Figuren in die Klötze. Egal ob Tiere oder Alltagsgegenstände - lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.
  • Dann mischen Sie wieder den Gips an und schütten damit die ausgeschliffenen Figuren auf. 
  • Nachdem dann der Gips komplett ausgetrocknet ist, entfernen Sie die Holzschablonen und können dann mit dem Bemalen der Gipsfiguren Ihre Kreativität krönen.

Beim Ausschleifen der Schablonen für Ihre Gipsfiguren sollten Sie Ihre Augen schützen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos