Alle Kategorien
Suche

Das Notebook formatieren - so geht's

Das Notebook formatieren - so geht's 1:59
Video von Benjamin Elting1:59

Die Rechnerleistung geht zurück, Fehlermeldungen häufen sich und Anwendungen lassen sich nicht mehr ausführen - spätestens, wenn der Computer nicht mehr gestartet werden kann, müssen Sie Ihr Notebook formatieren. Das ist jedoch kein komplizierter Vorgang. Wie das unter Windows 7 zu bewerkstelligen ist, können Sie der folgenden Anleitung entnehmen.

Was Sie benötigen:

  • Windows 7 DVD
  • unbespielte CD oder DVD

Vor dem Formatieren vom Notebook kommt die Datensicherung 

Die Rettung wichtiger Daten hat oberste Priorität, bevor Sie Ihr Notebook formatieren. Sollten Sie Ihren Computer nicht mehr hochfahren können und Ihre aktuellsten Daten noch nicht gesichert sein, müssen Sie das Notebook im abgesicherten Modus starten.

  1. Schalten Sie Ihren Laptop ein und drücken Sie sofort mehrmals auf die Taste ‚F8’.
  2. Wählen Sie im folgenden Menüfenster die Option ‚abgesicherter Modus’.
  3. In dieser Betriebsart stehen Ihnen möglicherweise nicht alle Anwendungen zu Verfügung, Sie können nun aber Ihre eigenen Dateien auf CD oder DVD sichern.
  4. Entfernen Sie nach der Datensicherung den Wechseldatenträger aus dem Laufwerk, legen Sie Ihre Windows 7 DVD ein und schalten Sie das Notebook aus.

Nun können Sie Ihr Notebook formatieren 

Während Sie Ihr Notebook formatieren, werden alle Daten auf der Festplatte unwiderruflich gelöscht. Überdenken Sie vor dem Start des Vorgangs nochmals, ob Sie wirklich alle relevanten Daten auf CD oder DVD gesichert haben. Wenn ja, starten Sie das Formatieren.

  1. Schalten Sie das Notebook mit eingelegter Windows 7 DVD ein.
  2. Wählen Sie im Menü die Option ‚Neu Starten’. In der Regel wird das Notebook auf das DVD-Laufwerk zugreifen und Windows 7 von dort aus starten. Erfolgt das Hochfahren jedoch von der Festplatte aus, müssen Sie den Computer zunächst wieder ausschalten.
  3. Starten Sie das Notebook erneut und drücken Sie während des Startvorgangs mehrmals auf die ‚F12’-Taste. Damit gelangen Sie in den BIOS. Ändern Sie hier die Bootreihenfolge, indem Sie das DVD-Laufwerk mithilfe der Pfeiltasten an Position eins setzen. Nach dem Abspeichern leitet das Notebook einen weiteren Startvorgang ein.
  4. Während der nun folgenden Prozedur müssen Sie eine Reihe von Meldungen bestätigen. Danach wird die Anzahl der vorhandenen Festplatten angezeigt.
  5. Wählen Sie jetzt ‚erweiterte Optionen’. Bestimmen Sie die Festplatte - in der Regel ist es nur eine - auf der die Formatierung vorgenommen werden soll und gehen Sie auf ‚Formatieren’. Damit wird der Ablauf in Gang gesetzt.
  6. Ist der Formatiervorgang abgeschlossen, können Sie Windows 7 ebenso, wie andere Programme erneut auf der Festplatte installieren.

Tipp: Stellen Sie eine konstante Stromversorgung sicher. Sollte dem Notebook beim Formatieren die Energie ausgehen, müssten Sie den gesamten Vorgang erneut starten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos