Alle ThemenSuche
powered by

Dokument scannen und bearbeiten - so geht's bei Windows

Wenn Sie mit Ihrem Computer ein Dokument scannen und bearbeiten möchten, so benötigen Sie dafür natürlich zum einen einen angeschlossenen und installierten Scanner und zum anderen eine geeignete Software. Mit der integrierten Windows-Fax und -Scan Software ist dies ohne Probleme möglich.

Weiterlesen

Scannen mit Windows ist sehr einfach.
Scannen mit Windows ist sehr einfach. © Paul-Georg_Meister / Pixelio

An den Computer einen Scanner anschließen

  • An jeden Computer können Sie einen Scanner oder einen Multifunktionsdrucker mit Scannerfunktion anschließen und zum einscannen von verschiedenen Dokumenten und Bildern verwenden. Diese können Sie dann nicht nur auf Ihrem Computer speichern, sondern sie sogar mit einem passenden Programm bearbeiten.
  • Ihren Scanner müssen Sie als Erstes natürlich an Ihren Computer anschließen und für diesen Zweck verwenden Sie in der Regel ein normales USB-Kabel. In den meisten Fällen wird Windows den Scanner automatisch erkennen und die Treibersoftware installieren. Ist dies nicht der Fall, so müssen Sie den Treiber natürlich noch manuell installieren.
  • Haben Sie den Scanner erfolgreich angeschlossen und installiert, so können Sie das Dokument auf die Auflage legen. Ein zusätzliches Programm zum Scannen müssen Sie sich für Windows zum Glück nicht mehr herunterladen, denn die integrierte Windows-Fax und -Scan Software reicht für diesen Vorgang vollkommen aus.

So scannen und bearbeiten Sie ein Dokument

  1. Klicken Sie als Erstes auf den Windows-Startknopf und wählen im Menü dann "Alle Programme" aus. Scrollen Sie ganz nach unten und starten Sie die Software Windows-Fax und -Scan.
  2. Klicken Sie links unten auf "scannen" und anschließend auf "neuer Scan". In der Profilliste können Sie dann anschließend Dokumente auswählen.
  3. Klicken Sie zur Sicherheit erst auf "Vorschau" und lassen Sie einen Vorschauscan durchführen. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden, so können Sie nun auf "scannen" klicken.
  4. Ist das Dokument erfolgreich eingescannt worden, so erscheint es nun im Programmfenster der Windows-Fax und -Scan Software. Klicken Sie oben im Menü auf Datei und anschließend auf speichern und vergeben Sie einen passenden Dateinamen.
  5. Die Tif-Datei können Sie dann danach mit einem passenden Bildbearbeitungsprogramm öffnen und das Dokument einfach und schnell bearbeiten und verändern.
  6. Klicken Sie mit der rechten Taste auf die Datei und öffnen Sie sie am besten mit Paint oder mit der professionellen Software GIMP.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Keynotes in Windows bearbeiten - so geht's

Keynotes in Windows bearbeiten - so geht's

Zum Bearbeiten Ihrer Keynotes auf einem Windows-Computer können Sie diese entweder in das PowerPoint-Format umwandeln lassen oder einen QuickTime-Film erstellen. Wie beide …

Ähnliche Artikel

Ein Dokument scannen? Lernen Sie in der digitalen Welt zurechtzukommen.

Wie scannt man ein Dokument? - So geht's

Heutzutage läuft viel, was in Vergangenheit über Briefe oder Fax erledigt wurde, über E-Mail. So jedoch Dokumente bereits ausgedruckt sind, müssen diese eingescannt werden. Wie …

Ein Scanner erleichtert die Digitalisierung von Dokumenten.

Gescannte Texte bearbeiten

Wer kennt es nicht? Man hat ein Textdokument eingescannt und will noch einige Änderungen durchführen, stellt aber fest, dass das nicht geht, weil der ursprüngliche Text nun als …

Das PDF-Dokumente umwandeln muss Sie nicht nerven.

PDF-Dokumente in Word bearbeiten

PDF-Dokumente sind heutzutage im Schriftverkehr der Standard. Die Bearbeitung dieser ist allerdings schwierig. Sie haben dazu verschiedene Möglichkeiten, wie Sie ein …

Das Scannen von Dokumenten ist einfach - mit den richtigen Programm.

Scannen und bearbeiten von Dokumenten

Ob im Büro oder daheim - das Einscannen von Dokumenten gehört für die meisten zum Alltag. Mit einem entsprechenden Gerät und frei zugänglicher Software ist das Scannen und …

Keynotes in Windows bearbeiten - so geht's

Keynotes in Windows bearbeiten - so geht's

Zum Bearbeiten Ihrer Keynotes auf einem Windows-Computer können Sie diese entweder in das PowerPoint-Format umwandeln lassen oder einen QuickTime-Film erstellen. Wie beide …

PDFs lassen sich meist nur über Umwege bearbeiten.

PDFs bearbeiten - so klappt's

Das PDF-Format erweist sich oft als praktisch, gerade weil es sich im Nachhinein nicht verändern lässt. Manchmal entsteht jedoch das Bedürfnis, PDFs im Nachhinein zu …

Professionelle Dokumente gestalten.

Fußnoten in Word 2010 einfügen

Microsoft Word 2010 ist einer der am häufigsten genutzten Anwendungen für die Textbearbeitung. Finden kann man hier zahlreiche praktische Funktionen, die z.B. das Einfügen von …

Schon gesehen?

Keynotes in Windows bearbeiten - so geht's

Keynotes in Windows bearbeiten - so geht's

Zum Bearbeiten Ihrer Keynotes auf einem Windows-Computer können Sie diese entweder in das PowerPoint-Format umwandeln lassen oder einen QuickTime-Film erstellen. Wie beide …

Mehr Themen

RapidShare ist weltweit der größte Filehoster.

1GB über das Internet hochladen - so geht's

Es gibt weltweit mehrere Internetseiten, die Ihnen ermöglichen, Dateien, die sogar über 1GB groß sind, über das Internet hochzuladen. Diese Internetseiten nennt man auch Filehoster.