Alle Kategorien
Suche

Ausfüllbare PDF erstellen - so geht's

Ausfüllbare PDF erstellen - so geht's2:50
Video von Bruno Franke2:50

Wenn Sie ein ausfüllbares PDF-Dokument erstellen möchten, können Sie dafür das kostenlose Office-Paket von Apache OpenOffice nutzen. Das darin enthalten Textverarbeitungsprogramm "Writer" ermöglicht es Ihnen, mit wenigen Klicks ein Formular zu erstellen und die Textdatei dann als PDF-Dokument zu sichern.

Formular mit OpenOffice Writer erstellen

Um mit dem kostenlosen Textverarbeitungsprogramm "Writer" von Apache OpenOffice eine ausfüllbare PDF-Datei zu erzeugen, müssen Sie zunächst ein Formular mit den ausfüllbaren Feldern erstellen:

  1. Starten Sie dafür als erstes OpenOffice Writer.
  2. Damit Ihr Formular ansprechend aussieht, könnten Sie optional vorab noch eine Tabelle erstellen, sodass Sie die einzelnen Elemente des Formulars besser ausrichten können. Dazu müssten Sie lediglich im Menü "Tabelle" unter "Einfügen" auf "Tabelle" klicken oder Strg+F12 verwenden und dann die gewünschten Spalten und Zeilen angeben. Sie könnten dann noch die Trennlinie zwischen den einzelnen Spalten nach links ziehen, damit Sie im rechten Bereich mehr Platz für Ihr Formularfeld haben.
  3. Falls Sie die Symbolleiste für das Erstellen von Formularen noch nicht aktiviert haben, müssten Sie unter "Ansicht" bei "Symbolleisten" auf den Eintrag "Formular-Steuerelemente" klicken..
  4. Nun müssen Sie die gewünschten Elemente aus der Symbolleiste auswählen. Klicken Sie zum Beispiel auf "Markierfeld" oder "Textfeld" und ziehen Sie dann in Ihrer Datei dort einen Kasten, wo Sie das Element haben möchten.
  5. Um das Formularfeld zu bearbeiten, müssen Sie lediglich einen Doppelklick auf dieses machen. Daraufhin öffnet sich ein kleines Dialogfenster, in dem Sie zum Beispiel den Namen/Titel ändern, die Schriftart oder die Ausrichtung anpassen können. Bei einem Textfeld könnten Sie zudem unter anderem die maximale Länge des Textes festlegen, der eingegeben werden darf. 
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 für alle Felder, die Sie in dem Formular nutzen möchten. Sie könnten alternativ auch ein bereits erstelltes Feld vervielfältigen, indem Sie dieses mit der rechten Maustaste erst "kopieren" und anschließend wieder mit der rechten Maustaste "einfügen". 

Textdatei als ausfüllbare PDF-Datei speichern

Sobald Sie Ihr Formular erstellt haben, müssen Sie dieses nur noch als PDF-Dokument speichern bzw. exportieren lassen.

  1. Sie sollten dabei nicht den PDF-Button verwenden, den Sie unter "Einfügen" sehen, da Sie dadurch nicht zu den Einstellungen für die PDF-Datei gelangen. Klicken Sie stattdessen bei "Datei" etwa in der Mitte auf "Exportieren als PDF...“. 
  2. Stellen Sie sicher, dass der Haken bei "PDF Formular erzeugen" gesetzt ist, den Sie im Reiter "Allgemein" in etwa in der Mitte finden. Optional könnten Sie dann noch weitere Einstellungen für die PDF-Datei treffen, also zum Beispiel die Komprimierung von Grafiken optimieren. 
  3. Fahren Sie dann unten mit "Exportieren" fort, geben Sie optional einen anderen Speicherort und Dateinamen an und klicken Sie abschließend auf "Speichern".

Wenn Sie die PDF-Datei nun mit einem PDF-Reader öffnen, können Sie die einzelnen Felder anklicken bzw. ausfüllen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos