Alle Kategorien
Suche

Notebook kaputt - die Daten retten Sie so auf eine externe Festplatte

Notebook kaputt - die Daten retten Sie so auf eine externe Festplatte2:47
Video von Ralf Winkler2:47

Wenn das Notebook mal kaputt ist, ist der eigentliche Schaden eher nebensächlich, denn das Wichtigste in solch einem Fall ist das Retten der Daten.

Daten retten per Back-up

Wenn das Notebook kaputt ist, ist die einfachste Form, die Daten zu retten, dies per Back-up zu erledigen. Dies setzt aber auch voraus, dass Sie vorab einen Back-up-Datenträger erstellt haben. Wenn dies der Fall ist, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Legen Sie zunächst den Datenträger ein, auf dem das Back-up vorhanden ist. Dies kann auf DVD, Flashlaufwerk oder auf einem USB-Laufwerk erfolgt sein.
  2. Wählen Sie im Bereich "Programme" den Menüpunkt "Wartung" aus. Bei älteren Windows-Versionen ist es der Punkt "Systemprogramme und Back-up".
  3. Wählen Sie den Punkt "Back-up einlesen" und bestätigen Sie dies.
  4. Die Daten werden nun auf den Rechner eingelesen und wiederhergestellt.

Festplatte auslesen, wenn das Notebook kaputt ist

Da meistens keine aktuelle Sicherung vorhanden ist, bleibt Ihnen zur Datenrettung meistens nur noch der Schritt, die Festplatte des kaputten Notebooks auszulesen und die Daten auf einen neuen Rechner wiederherzustellen. Hierzu benötigen Sie einen USB-Festplattenadapter. Ein solches Gerät können Sie sich in jedem Elektronikfachhandel besorgen.

  1. Bauen Sie zunächst die Festplatte aus dem kaputten Notebook aus.
  2. Schließen Sie den Festplattenadapter an den USB-Anschluss eines funktionsfähigen Computers an.
  3. Schließen Sie die Festplatte an den 47-poligen Eingang des Adapters an.
  4. Warten Sie ab, bis Sie eine Meldung vom System erhalten, dass ein externer Datenträger erkannt wurde.
  5. Wechseln Sie nun in den Arbeitsplatz. Es müsste nun ein externes Laufwerk erkennbar sein.
  6. Legen Sie auf Ihrem Festplattenlaufwerk ein Verzeichnis mit dem Namen "Sicherung" an.
  7. Wechseln Sie nun auf die Festplatte. Sollte Ihr vorheriges System mit einem Passwort gesichert gewesen sein, so müssen Sie dies eingeben. Markieren Sie nun die zu sichernden Daten und drücken Sie die Tastenkombination STRG + C.
  8. Wechseln Sie nun in Ihr Verzeichnis "Sicherung" und drücken Sie die Kombination STRG + V. Sie haben es nun geschafft, Ihre Daten zu retten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos