Alle Kategorien
Suche

Butterfisch - Rezept

Butterfisch - Rezept2:26
Video von Lars Schmidt2:26

Eigentlich ist es ja der Seelachs der in deutschen Küchen am liebsten verwendet wird. Allerdings gewinnt der Butterfisch immer mehr Freunde, da er -als Knochenfisch- keine Gräten hat und sein festes Fleisch nicht zu intensiv nach Fisch schmeckt.

Zutaten:

  • Zutaten für 4 Portionen:
  • 600g Butterfisch Filets
  • 1 kg Neue Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Bund Spinat
  • 8 Tomaten
  • 200 ml Weißwein
  • 1 Bund Basilikum
  • 100 ml Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Mehl
  • Mandeln, gehackt

Es muss ja nicht immer Fleisch sein: Wer seinen Gästen Butterfisch auf Spinat-Kartoffeln serviert, hat nicht nur etwas Gutes für die Gesundheit getan sondern wird auch einige Anerkennung ernten.

Kochvorbereitungen für das Rezept „Butterfisch mit Spinat-Kartoffeln“

  1. Waschen Sie die neuen Kartoffeln und schneiden Sie sie in Viertel. Diese werden dann gekocht.
  2. Waschen Sie die Butterfisch-Filets vor der Zubereitung gründlich ab und trocknen sie.
  3. Jetzt würzen Sie den Fisch mit dem Zitronensaft, dem Pfeffer und dem Meersalz.
  4. Danach werden die Filets in Mehl gewendet.
  5. Würfeln Sie die Tomaten und schneiden die Zwiebel in kleine Stückchen.
  6. Schneiden Sie das Basilikum in feine Streifen.
  7. Blanchieren Sie den Spinat und rösten Sie die gehackten Mandeln.

Zubereitung des Butterfischs

  1. Erhitzen Sie Olivenöl in einer beschichteten Pfanne. Das Öl muss richtig erhitzt sein, bevor der Fisch in die Pfanne gegeben wird. Dazu eignet sich der „Kochlöffel-Test“: Halten Sie den Holzstiel eines Kochlöffels in die Pfanne. Bilden sich kleine Bläschen, hat das Öl die richtige Temperatur.
  2. Legen Sie den Butterfisch in die Pfanne und reduzieren die Temperatur auf mittlere Hitze. Jetzt braten Sie den Fisch auf jeder Seite für zwei Minuten.
  3. Stellen Sie den Fisch warm. Dazu packen Sie die gebratenen Filets in Alufolie (glänzende Seite nach außen) und legen sie bei etwa 70° C in den Backofen. Lange sollte das allerdings nicht dauern, denn der Fisch gart nach und wird schnell trocken.
  4. Geben Sie die gewürfelten Tomaten in die Pfanne und lassen sie mit Olivenöl, Weißwein, Salz und Pfeffer bei niedriger Hitze kurz köcheln.
  5. Jetzt wird der Butterfisch wieder dazu gegeben und das zerkleinerte Basilikum darauf verteilt.

Zubereitung der Spinat-Kartoffeln für den Butterfisch

  1. Braten Sie die geviertelten Kartoffeln in etwas Olivenöl knusprig. Geben Sie die gehackten Zwiebeln und etwas Salz dazu.
  2. Den Spinat richten Sie auf den fertigen Kartoffeln an und bestreuen das Ganze mit den gerösteten Mandelstückchen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos