Alle Kategorien
Suche

Brombeeren einfrieren - so geht's problemlos

Brombeeren einfrieren - so geht's problemlos1:28
Video von Bianca Koring1:28

Frische Brombeeren sind leider nicht allzu lange haltbar. Haben Sie Brombeer-Büsche im Garten, haben Sie während der Erntezeit bestimmt schon alles Mögliche aus den Früchten gemacht. Wenn Sie das Obst jedoch auch zu einem späteren Zeitpunkt verarbeiten möchten, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als das Einfrieren der Beeren. Mit einem Trick behalten sie dabei sogar ihre Form.

Was Sie benötigen:

  • Sieb
  • Küchenpapier
  • Backblech oder Tablett
  • Gefriertüten oder -dosen
  • Tiefkühler

Sie möchten frische und ansehnliche Brombeeren aus dem heimischen Garten das ganze Jahr über genießen? Dies ist kein Hexenwerk, wenn Sie die Beeren richtig einfrieren und langsam auftauen.

Brombeeren ernten und vorbereiten

  1. Zum Einfrieren sollten Sie nur einwandfreie Brombeeren aussuchen. Ernten Sie die Beeren möglichst behutsam ohne sie allzu sehr zu drücken.
  2. Sortieren Sie angematschte Früchte aus und spülen Sie die lagerfähigen Brombeeren in einem Sieb unter fließendem, kühlen Wasser ab.
  3. Dann legen Sie die Brombeeren auf eine Lage Küchenpapier und lassen sie trocknen.

Besseres Ergebnis durch einzeln eingefrorene Beeren

Damit die Brombeeren beim Einfrieren nicht zusammenkleben, sollten Sie sie nebeneinanderliegend anfrosten. Füllen Sie die Brombeeren hingegen zum Einfrieren direkt in eine Tüte oder Dose, können Sie sie später nur noch als zusammengefrorenen Klumpen entnehmen.

  1. Breiten Sie die Brombeeren vorsichtig nebeneinander auf einem Backblech oder einem Tablett aus und achten Sie darauf, dass sie sich gegenseitig möglichst nicht berühren.
  2. Dann stellen Sie das vorbereitete Blech vorsichtig für mindestens 2-3 Stunden in den Tiefkühler, bis die Beeren angefroren sind.

Brombeeren einfrieren und auftauen - so behalten sie die Form

  1. Nachdem die Brombeeren angefrostet sind, nehmen Sie sie aus dem Tiefkühler und füllen Sie sie umgehend in ihre endgültigen Behältnisse. Gehen Sie dabei möglichst zügig vor, damit die Beeren nicht wieder tauen und später doch zusammenkleben.
  2. Bei Bedarf können Sie in den nächsten Monaten jeweils genau die Menge gefrorener Brombeeren entnehmen, die Sie benötigen.
  3. Je behutsamer Sie die eingefrorenen Brombeeren bei Bedarf auftauen, desto schöner bleiben sie in Form. Legen Sie die benötigte Menge gefrorener Beeren deshalb nebeneinander auf Küchenpapier, bis sie weich sind.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos