Alle ThemenSuche
powered by

Eiweiß einfrieren - was Sie dabei beachten sollten

Besonders bei der Weihnachtsbäckerei, aber nicht nur dort, taucht immer wieder ein Problem auf. Die meisten Rezepte benötigen vom Ei nur das Eigelb und dadurch bleibt das Eiweiß übrig, dies wird bei Ihnen nicht anders sein. Vielleicht haben auch Sie dann schon einmal überlegt, ob es möglich ist, dass Sie das Eiweiß einfrieren könnten.

Weiterlesen

Eiweiß sammeln und einfrieren.
Eiweiß sammeln und einfrieren.

Was Sie benötigen:

  • Eiweiß
  • Gefrierdosen
  • Beschriftung

Bei vielen sieht es nämlich so aus, dass wenn ein Eigelb benötigt wird, das Eiweiß weggeworfen wird. Dies ist natürlich sehr schade, denn Lebensmittel aller Art sollten so wenig wie möglich weggeworfen werden, sondern solange es eben möglich ist, verwendet werden. Sie werden sehen, dass Eiweiß einfrieren, ohne größere Probleme möglich ist.

Eiweiß einfrieren - notwendig oder nicht ?

  • Wenn es darum geht, ob Sie Eiweiß einfrieren können, kommt es auch noch auf andere Faktoren an.
  • Zum einen ist es wichtig zu wissen, wenn Sie genügend Eiweiß übrig haben, wann dieses verwendet werden soll.
  • Wenn Sie das Eiweiß innerhalb der nächsten 2 Wochen verwenden, müssen Sie es nicht einfrieren, sondern können es in einer Plastikdose, oder einem Schraubglas, problemlos 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Ist ein längerer Zeitraum vorgesehen, sollten Sie es einfrieren.

Eiweiß richtig einfrieren - die Vorgehensweise

  • Bevor Sie das Eiweiß einfrieren, stellen Sie sich je nach Menge einige Gefrierdosen bereit.
  • Sehr wichtig ist natürlich, dass Sie genau wissen, um wieviel Eiweiß es sich handelt. Dies ist wichtig für die spätere Beschriftung.
  • Verteilen Sie dann das Eiweiß in den einzelnen Gefrierdosen.
  • Beschriften Sie jede der Gefrierdosen, indem Sie die Menge der Eiweiße sowie das Datum festhalten.
  • Gefrorenes Eiweiß hält sich übrigens einige Monate.
  • So können Sie später bei Bedarf, immer die benötigte Menge an Eiweiß aus dem Gefrierschrank entnehmen. 
  • Beim auftauen von Eiweiß, sollten Sie vorsichtig vorgehen. Lassen Sie es am besten im Kühlschrank auftauen. Es lässt sich danach auch problemlos, wie frisches Eiweiß zu Eischnee aufschlagen.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Quarkbällchen selber machen - Rezept
Ursula Vöcking
Essen

Quarkbällchen selber machen - Rezept

Leckere Quarkbällchen können Sie leicht selber machen, dann sind sie ganz frisch. Als kleines Extra können Sie Ihren Bällchen auch noch eine Füllung geben.

Piratenkuchen backen - Rezept
Franziska Helbig
Essen

Piratenkuchen backen - Rezept

Farbenfroh und gut schmeckend - solch ein Kuchen zieht Kinder meist an. Dabei sind die Geschmäcker jedoch sehr verschieden. Manche bevorzugen die kunterbunte Farbenwelt, andere …

Partyhäppchen - Ideen
Theresa Schuster
Essen

Partyhäppchen - Ideen

Klein und lecker müssen sie sein. Partyhäppchen mag (fast) jeder. Kleine, gebackene Häppchen aus Blätterteig können Sie mit etwas Kreativität und einigen Ideen sogar selbst herstellen.

Puderzuckerglasur selber machen
Christine Bärsche
Essen

Puderzuckerglasur selber machen

Ob Sie einen Kastenkuchen überziehen oder ein Lebkuchenhäuschen gestalten wollen - die Puderzuckerglasur ist in jedem Fall ideal. Und zudem eine der leichtesten Übungen zum …

Ähnliche Artikel

Maulwurfkuchen - Rezept
Fanni Schmidt
Essen

Maulwurfkuchen - Rezept

Auf den ersten Blick sieht der Maulwurfkuchen einem Maulwurfshügel tatsächlich ziemlich ähnlich – doch geschmacklich hat er sicherlich einiges mehr zu bieten. Unter einer …

Berliner selber machen
Anna-Maria Schuster
Essen

Berliner selber machen

Süß und fettig – das ist die magische Kombination, die einen guten Berliner auszeichnet. Das ist der Gesundheit zwar nicht immer zuträglich, in Maßen aber erlaubt und noch dazu …

Leckere und ausgefallene Torten selber backen.
Winnie Hildebrandt
Essen

Ausgefallene Torten-Rezepte zum einfachen Nachbacken

Unter dem Begriff "Torte" verstehen viele nur Sahnetorte. Dabei gibt es heutzutage schon Rezepte, die richtig ausgefallen sind - frisch, leicht und nicht wie früher schwer im …

Schneewittchentorte - so wird´s gemacht
Theresa Schuster
Essen

Schneewittchentorte - so wird's gemacht

"Rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz..." Das Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen kennt wohl jeder. Dieses bekannte Märchen verleiht auch einem Kuchen auf Grund …

Dinkelbrot selber backen - ein Rezept
Matthias Bornemann
Essen

Dinkelbrot selber backen - ein Rezept

Ein Brot selbst zu backen macht nicht nur Spaß sondern ist eine schöne Alternative zu fertig gekauftem Brot. Zudem sich tolle Varianten backen lassen, wie z.B. ein Dinkelbrot.

Schmalzkuchen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Schmalzkuchen - ein Rezept

Es muss nicht immer Schmalzkuchen vom Jahrmarkt sein. Man kann sie auch ganz einfach selber machen. Hier finden Sie ein Rezept für Schmalzkuchen.

Eigelb kann auch eingefroren werden.
Miriam Zander
Essen

Eigelb einfrieren - das ist zu beachten

Wenn Sie zum Beispiel Zimtsterne backen, wird Ihnen viel Eigelb übrig beleiben, haben Sie dafür im Moment keine Verwendung, können Sie dieses einfrieren.

Nahrhafte Proteinriegel können Sie auch selber zubereiten.
Bianca Koring
Essen

Kraftprotze - Proteinriegel selber machen

Proteinriegel mit einem hohen Eiweißanteil können Sie auch selber machen, anstatt sie zu kaufen. Dies hat den Vorteil, dass Sie die Zutaten Ihrem Geschmack anpassen können.

Schon gesehen?

Hefe einfrieren - darauf sollten Sie achten
Jürgen Hemminger
Essen

Hefe einfrieren - darauf sollten Sie achten

Viele Hausfrauen haben sich bestimmt schon einmal gefragt, ob man eigentlich auch Hefe einfrieren kann. Im Gegensatz zu Trockenhefe hat frische Hefe eine relativ kurze …

Zuckerguss mit Eiweiß herstellen
Rainer Ellmer
Essen

Zuckerguss mit Eiweiß herstellen

Zuckerguss können Sie auf einfache Art und Weise selbst herstellen. Hierzu benötigen Sie Eiweiß und etwas Puderzucker. Mit etwas Aromen und Farben können Sie den Zuckerguss …

Hefeteig einfrieren - das sollten Sie beachten
Jürgen Hemminger
Essen

Hefeteig einfrieren - das sollten Sie beachten

Gebackene Kuchen kann man problemlos einfrieren. Wenn dies nicht der Fall wäre, könnten Sie auch keine gefrorenen Kuchen kaufen. Doch irgendwann taucht dann die Frage auf, ob …

Das könnte sie auch interessieren

Verwenden Sie Canache für Kuchen und Torten.
Roswitha Gladel
Essen

Canache-Creme - ein Rezept

Lieben Sie Schokolade? Dann sollten Sie unbedingt Canache ausprobieren. Diese eignet sich als Überzug für Kuchen, Kekse und Cake Pops. Als Creme ist sie eine ideale Füllung für …

Das klassische Steak Tatar wird aus Rindfleisch hergestellt.
Frauke Itzerott
Essen

Was ist Tatar?

Steak Tatar oder Rindertatar - oft gehört, doch nie selbst zubereitet? Neben der klassischen Variante gibt es viele interessante Rezepte. Da ist für jeden etwas dabei. Aber …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Red Snapper kann in der Pfanne mit frischer Zitrone zubereitet werden.
Myriam Perschke
Essen

Red Snapper - Zubereitung

Der Red Snapper ist gerade in den USA ein beliebter Speisefisch und kann lecker zubereitet werden, leider ist er inzwischen stark überfischt.