Alle ThemenSuche

Auf diesem Computer kann keine Heimnetzgruppe eingerichtet werden - so beheben Sie den Fehler

Auf diesem Computer kann keine Heimnetzgruppe eingerichtet werden - so beheben Sie den Fehler1:11
Video von Steven Selig1:11

Eine Heimnetzgruppe verbindet alle Computer, welche sich bei Ihnen befinden, untereinander und ermöglicht so das schnelle Austauschen von Daten. Sollte keine Heimnetzgruppe eingerichtet werden können, so hat dies unterschiedliche Ursachen.

Eine Heimnetzgruppe muss unter bestimmten Bedingungen, wie zum Beispiel dem gleichen Namen, eingerichtet werden, ansonsten kann keine Verbindung hergestellt werden. Ist dies an Ihrem Computer nicht möglich, sollten Sie unter Verwendung des Assistenten den Fehler suchen.

Heimnetzgruppe kann nicht eingerichtet werden

  1. Eine Heimnetzgruppe kann an Ihrem Computer nicht unter "Windows 7 Starter" oder "Windows 7 Home Basic" eingerichtet werden. Besitzen Sie eines dieser Betriebssysteme, so können Sie einer Heimnetzgruppe lediglich beitreten.
  2. Wenn Sie über Windows 7 verfügen, so erstellen Sie dort im "Netzwerk- und Freigabecenter" eine Gruppe und treten Sie dieser dann bei. Ist das Erstellen bei Windows 7 nicht möglich, so können Sie anhand der Problembehandlung den Fehler finden.
  3. Beachten Sie, dass beim Einrichten einer Heimnetzgruppe die dazugehörige Netzwerkadresse als "Heim" definiert sein muss, da ansonsten keine erstellt werden kann. Am schnellsten lässt sich der Fehler beheben, wenn Sie das Netzwerk mithilfe des Assistenten einrichten.

Keine Einrichtung am Computer möglich

  1. Ist keine Einrichtung der Heimnetzgruppe am Computer nicht möglich, so starten Sie zunächst in der "Heimnetzgruppe" der "Systemsteuerung" die "Problembehandlung". Durch diese Option werden mögliche Fehler direkt behoben oder diese werden Ihnen anschließend aufgelistet.
  2. Des Weiteren sollte die Heimnetzgruppe über den Assistenten eingerichtet werden, um Fehler auszuschließen. Um den Assistenten zu starten, wählen Sie im "Netzwerk- und Freigabecenter" die Option "Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten".
  3. Der Assistent überprüft zunächst auf neue Geräte oder Hardware, welche noch nicht mit Ihrem Computer verbunden ist. Anschließend folgen Sie den Anweisungen. Achten Sie darauf, das Netzwerk als "Heim" zu definieren und die Dateifreigabe einzuschalten.
  4. Das erfolgreich eingerichtete Heimnetzwerk kann anschließend noch bearbeitet werden, indem Sie in der "Systemsteuerung" die "Heimnetzgruppe" öffnen und hier definieren, welche Dateien im Netzwerk freigegeben werden sollen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel