Alle Kategorien
Suche

Monitor als Fernseher nutzen - so funktioniert's

Monitor als Fernseher nutzen - so funktioniert's2:23
Video von Samuel Klemke2:23

Ihren Computer-Monitor können Sie nicht nur für Ihren PC verwenden sondern unter Umständen auch als Fernseher nutzen. Welche Möglichkeiten Sie dabei haben, erfahren Sie hier.

Monitor an Receiver anschließen

Am einfachsten und kostengünstigsten könnten Sie Ihren Computer-Monitor als Fernseher verwenden, indem Sie diesen an Ihren Fernseh-Receiver anschließen.

  • Dabei müssen Sie lediglich darauf achten, dass Ihr Receiver mindestens einen gleichen Anschluss wir Ihr Monitor besitzt.
  • Sollte Ihr Monitor zum Beispiel lediglich über einen VGA-Anschluss verfügen, bräuchten Sie bei Ihrem Receiver einen VGA-Ausgang.
  • Alternativ könnten Sie unter Umständen auch einen Adapter nutzen, um zum Beispiel den HDMI-Ausgang Ihres Receivers mit dem DVI-Eingang Ihres Monitors verbinden zu können.
  • Sollten Sie Ihren Monitor und Ihren Receiver direkt über HDMI verbinden und sollte Ihr Monitor über eingebaute Lautsprecher verfügen, bräuchten Sie zudem auch nicht zwangsläufig noch zusätzliche Lautsprecher oder ein Soundsystem anschließen, um die Audiosignale ausgeben zu lassen.

Computer als Fernseher nutzen

Falls Sie Ihren Receiver nicht mit Ihrem Monitor verbinden möchten oder können, haben Sie auch noch die Möglichkeit, Ihren Computer direkt als Fernseher zu verwenden.

  • Dazu würden Sie lediglich eine TV-Karte benötigen, die Sie in Ihrem Computer einbauen oder an Ihren PC anschließen müssten.
  • Dabei könnten Sie eine interne TV-Karte nutzen, die Sie in Ihr Mainboard stecken müssten.
  • Alternativ wäre es auch möglich, eine externe TV-Karte über USB mit Ihrem Computer zu verbinden, wobei diese Möglichkeit oftmals etwas teurer als die interne Lösung ist.
  • Beim Kauf der TV-Karte müssen Sie jeweils beachten, dass diese das richtige Signal verarbeiten kann (also zum Beispiel DVB-C für Kabel oder DVB-S für Antenne) und Sie für diese noch genügend Platz haben, also entweder noch mindestens eine USB-Schnittstelle oder den jeweiligen Steckplatz auf Ihrem Mainboard frei haben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos