Was Sie benötigen:
  • Abisolierer für Koaxialkabel
  • scharfes Messer

Als Antennenkabel werden Koaxialkabel verwendet, an die auch die verschiedenen Koaxstecker angebaut werden müssen.

Darauf achten Sie beim Antennenkabel

  • Das Antennenkabel verbindet Ihre Antenne, zum Beispiel die Satellitenschüssel mit Ihrem Receiver oder Ihren Kabelanschluss mit Ihrem Fernseher.
  • Koaxialkabel sind zweipolige Kabel mit einem Innen- und einen Außenleiter und einer Abschirmung. Richtiges Abisolieren und Verbinden mit den Steckern ist übertragungswichtig.
  • Das Kabel sollte immer den kürzesten möglichen Weg nehmen, damit es so wenig wie mögliche Windungen und Ecken gibt. Je kürzer auch das Kabel, desto besser die Übertragungsqualität.
  • Lassen Sie sich beim Kauf von Koaxialkabel gut beraten, denn es gibt große Qualitätsunterschiede und natürlich auch unterschiedliche Anforderungen seitens Ihrer Technik.
  • Es gibt auch unterschiedliche Größen im Durchmesser, deshalb müssen Sie auch immer gleich auf die passenden Stecker achten, sonst halten sie entweder nicht oder die Übertragungsqualität leidet.

So müssen Sie Ihr Kabel richtig abisolieren

  1. Um einen Antennenstecker anzubringen, müssen Sie das Kabel richtig abisolieren und an den jeweiligen Stecker anbauen. Es gibt verschiedene, mit Klemmschrauben oder zum Anlöten usw. Die am häufigsten gebrauchten heute sind F-Stecker, die auf das Kabel aufgeschraubt werden. Dazu müssen Sie es richtig abisolieren.
  2. Zuerst entfernen Sie die äußere Ummantelung des Kabels auf ca. 12 mm. Das geht am besten mit einem speziellen Abisolierer extra für Koaxialkabel. Ansonsten machen Sie es mit einem scharfen Messer ganz vorsichtig. Achten Sie darauf, dass das Drahtgeflecht unter dem Mantel nicht beschädigt wird.
  3. Stülpen Sie jetzt das Drahtgeflecht vorsichtig nach hinten über das Kabel und legen Sie mit dem Abisolierer oder dem Messer den Innenleiter ca. 8 mm frei. Die Abschirmfolie bleibt über den restlichen 4 mm Isolator des Innenleiters.
  4. Das Kabel ist dann so fertig und Sie schrauben jetzt den F-Stecker im Uhrzeigersinn auf das Antennenkabel. Achten Sie darauf, dass kein Draht von dem äußeren Geflecht mit dem Innenleiter in Berührung kommt.

Jetzt können Sie Ihr Kabel anschließen und sich über einen optimalen Empfang Ihrer Radio- und Fernsehprogramme freuen.