Alle ThemenSuche

Babyschuhe stricken - DIY-Anleitung

Anleitung - Babyschuhe stricken3:45
Video von Galina Schlundt3:45

Möchten Sie Babyschuhe stricken, fangen Sie mit einem einfachen Modell an. Mit der Zeit werden Sie geübter und können die Schuhe weiter verzieren.

Was Sie benötigen:

  • Stricknadelspiel Nr. 3,5
  • Häkelnadel
  • Stumpfe Sticknadel
  • Feinstrickwolle (100 g = ca. 400 lfd. Meter) in verschiedenen Farben
  • Schere

Maschen für die Schühchen aufnehmen

  1. Schlinge bilden. Bilden Sie vom Fadenende Ihrer ausgewählten Wolle eine Schlinge.
    Bilden Sie mit dem Fadenende eine Schlinge.
    Bilden Sie mit dem Fadenende eine Schlinge. © Liane Spindler
  2. Schlinge aufheben. Heben Sie die Schlinge auf 2 Stricknadeln des Nadelspiels.
    Heben Sie die Schlinge auf zwei Stricknadeln.
    Heben Sie die Schlinge auf zwei Stricknadeln. © Liane Spindler
  3. Maschen anschlagen. Schlagen Sie eine Masche auf beide Stricknadeln und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie insgesamt 50 Maschen haben.
    Nehmen Sie insgesamt 50 Maschen auf.
    Nehmen Sie insgesamt 50 Maschen auf. © Liane Spindler
  4. Maschen verteilen. Verteilen Sie die Maschen auf 4 Nadeln Ihres Nadelspiels.
    Verteilen Sie die Maschen auf 4 Nadeln.
    Verteilen Sie die Maschen auf 4 Nadeln. © Liane Spindler

Schaft und Blatt für die Babyschuhe stricken

  1. Im Bündchenmuster stricken. Schließen Sie die Arbeit mit der 1. Masche der 1. Stricknadel und stricken Sie in Runden im Bündchenmuster (1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel) über eine Höhe von 18 Runden.
    Stricken Sie 18 Runden im Bündchenmuster.
    Stricken Sie 18 Runden im Bündchenmuster. © Liane Spindler
  2. Lochreihe stricken. Stricken Sie in die Babyschuhe eine Lochreihe bzw. Lochrunde, um später ein Häkelband oder Schleifenband durchziehen zu können. Dazu stricken Sie in der folgenden Runde jede 5. und 6. Masche zusammen (mit der Stricknadel durch 2 Maschen fahren, den Faden durchziehen und zu einer einzigen Masche vereinen).
    Stricken Sie jede 5. und 6. Masche zusammen.
    Stricken Sie jede 5. und 6. Masche zusammen. © Liane Spindler
  3. Maschen abstricken. Schlagen Sie den Faden einmal um die rechte Stricknadel, halten ihn mit dem rechten Daumen fest und stricken die übrigen Maschen wie gewohnt ab.
    Schlagen Sie den Faden um die rechte Nadel.
    Schlagen Sie den Faden um die rechte Nadel. © Liane Spindler
  4. Umschlag abstricken. In der folgenden Runde stricken Sie dann den Umschlag wie eine gewöhnliche Masche ab und erhalten so ein Loch.
    Stricken Sie den Umschlag wie eine gewöhnliche Masche.
    Stricken Sie den Umschlag wie eine gewöhnliche Masche. © Liane Spindler
  5. Obenauf rechts stricken. Behalten Sie 10 Maschen auf einer Stricknadel und stricken Sie 12 Reihen obenauf rechts, d.h. abwechselnd eine Reihe rechts, eine Reihe links.
    Stricken Sie abwechselnd eine Reihe rechts, eine Reihe links.
    Stricken Sie abwechselnd eine Reihe rechts, eine Reihe links. © Liane Spindler
  6. Blatt des Babyschuhs fertigstellen. Damit ist das Blatt des Babyschuhs fertig.
    Das Blatt des Babyschuhs ist nun fertig.
    Das Blatt des Babyschuhs ist nun fertig. © Liane Spindler

Das Fußteil vom Schuh stricken

  1. Maschen aufnehmen. Aus den beiden Seiten des Blattes nehmen Sie nun je 10 Maschen auf, sodass es insgesamt 70 Maschen sind.
    Nehmen Sie von den Seiten des Blattes je 10 Maschen auf.
    Nehmen Sie von den Seiten des Blattes je 10 Maschen auf. © Liane Spindler
  2. Links stricken. Über die gesamten 70 Maschen stricken Sie nun in 20 Runden links.
    Stricken Sie nun 20 Runden links.
    Stricken Sie nun 20 Runden links. © Liane Spindler
  3. Fußteil beenden. Damit haben Sie bereits das Fußteil der Babyschuhe beendet.
    Das Fußteil des Schuhs ist nun fertig.
    Das Fußteil des Schuhs ist nun fertig. © Liane Spindler

Strickanleitung für die Schuhsohlen

  1. Neue Wollfarbe wählen. Haben Sie den Fußteil gestrickt, können Sie für die Sohlen auch andere Wolle verwenden.
    Für die Schuhsohlen können Sie andersfarbige Wolle verwenden.
    Für die Schuhsohlen können Sie andersfarbige Wolle verwenden. © Liane Spindler
  2. Maschen verteilen. Verteilen Sie die gesamten Maschen so, dass sich auf den Stricknadeln der langen Seiten des Babyschuhs je 25 Maschen befinden und auf den Stricknadeln der beiden kurzen Seiten vorn und hinten je 10 Maschen.
    Verteilen Sie die Maschen auf den Nadeln.
    Verteilen Sie die Maschen auf den Nadeln. © Liane Spindler
  3. Glatt rechts stricken. Stricken Sie in Runden glatt rechts.
    Stricken Sie in Runden glatt rechts.
    Stricken Sie in Runden glatt rechts. © Liane Spindler
  4. Maschen zusammenstricken. Am Anfang jeder Stricknadel stricken Sie nun zwei Maschen zusammen.
    Stricken Sie am Anfang jeder Runde zwei Maschen zusammen.
    Stricken Sie am Anfang jeder Runde zwei Maschen zusammen. © Liane Spindler
  5. Maschen abketten. Stricken Sie jede Nadel nach der vorher beschriebenen Anleitung ab, bis alle 10 Maschen der kurzen Seiten abgenommen sind.
    Stricken Sie alle Maschen der kurzen Seiten nach Anleitung ab.
    Stricken Sie alle Maschen der kurzen Seiten nach Anleitung ab. © Liane Spindler
  6. Seiten zusammennähen. Die restlichen Maschen der beiden langen Seiten nähen Sie mit einer stumpfen Sticknadel zusammen, indem Sie abwechselnd je eine Masche der oberen und der unteren Stricknadel zusammenfassen und vernähen.
    Nähen Sie die Fußsohle zusammen.
    Nähen Sie die Fußsohle zusammen. © Liane Spindler
  7. Häkelband und Verzierung anfertigen. Nun häkeln Sie noch ein farblich passendes Häkelband und ziehen es durch die zuvor gestrickte Lochreihe. Die Schuhe können Sie dann noch mit Blümchen oder anderen Accessoires verzieren.
    Häkeln Sie ein Häkelband und verzieren Sie die Babyschuhe mit Accessoires.
    Häkeln Sie ein Häkelband und verzieren Sie die Babyschuhe mit Accessoires. © Liane Spindler

 

Babyschuhe mit Enten gestalten

Wenn Sie die Babyschuhe aus gelber Fusselwolle stricken, können Sie aus ihnen kleine Enten gestalten.

  1. Bommeln basteln. Basteln Sie zwei Bommeln aus Pappschablonen und gelber Wolle.
  2. Augen und Schnabel aufnähen. Nähen Sie je 2 Wackelaugen und ein ovales rotes Filz- oder Stoffstück als Schnabel auf die Bommeln, um kleine Entenköpfe zu erhalten.
  3. Köpfe befestigen. Befestigen Sie die gelben Entenköpfe auf dem Blatt der Babyschuhe.
  4. Flügel stricken. Die Flügel stricken Sie separat (6 Maschen Anschlag, auf 10 Maschen zunehmen und wieder abnehmen auf 6 Maschen) und nähen ein Teil auf dem Blatt, die andere Seite am Schaft des Babyschuhs fest.

Die Babyschühchen rutschfest machen

Um die Babyschuhe rutschfest zu machen, können Sie Latex-Noppen aufbringen.

  1. Pappsohle in Schuh stecken. Stecken Sie dazu eine Pappsohle in den Babyschuh, um ihn zu stabilisieren.
  2. Punkte auftragen. Tragen Sie dann in gleichmäßigem Abstand kleine Punkte aus der Sohlen-Noppen-Latex-Flasche auf und lassen Sie sie etwa 10 Stunden trocknen.
  3. Pappsohle entfernen. Dann können Sie die Pappsohle wieder entfernen.

Eine Sohle aus Textilfilz anbringen

Unter die Babyschuhe können Sie auch eine Sohle aus Textilfilz nähen, das sieht dann wie ein richtiger kleiner Hausschuh aus. 

  1. Umrisse zeichnen. Zeichnen Sie dazu die Umrisse eines Lederschuhs auf Pappe, verringern Sie die äußere Form um 0,5 cm und schneiden Sie sie aus.
  2. Schablone übertragen. Übertragen Sie diese Schablone seitenverkehrt auf den Textilfilz und schneiden Sie auch den aus. 
  3. Sohle umhäkeln. Stechen Sie gleichmäßig Löcher in den Rand und umhäkeln Sie die Sohle mit festen Maschen.
  4. Sohle annähen. Abschließend nähen Sie sie an den Babyschuhen fest.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel