Alle Kategorien
Suche

Access-Tabellen zusammenführen - so klappt's

Access-Tabellen zusammenführen - so klappt's1:28
Video von Benjamin Elting1:28

Wenn Sie mit den einzelnen Komponenten von Microsoft Office arbeiten, können Sie Texte, Tabellen und Bilder auch in Access zusammenführen.

Wie erstellen Sie Access-Tabellen?

  • Tabellen im Programm Microsoft Access erstellen Sie, indem Sie aus der Übersicht die Registerkarte "Tabellen" öffnen, bei Datei auf „Neu“ klicken und anschließend das Fenster „Entwurfsansicht“ öffnen. Nun können Sie mithilfe des Editors Ihre neue Tabelle genau definieren und die bestimmten Felder mit den gewünschten Daten ausfüllen.
  • Dabei sollten Sie darauf achten, dass Sie den Datentyp nicht in dem gewünschten Feld ausfüllen, sondern aus einer von Access vorgegebenen Liste auswählen. Dann sollten Sie noch zu jedem Feld eine Benutzernummer eingeben, um die besondere Stelle der Tabelle später in der anderen Tabelle indizieren zu können.

Das Zusammenführen der Tabellen

  • Es ist beim Programm Microsoft Access unbedingt wichtig, dass Sie die Indizierungen auch in Ihrer zweiten Tabelle genau setzen, damit zum späteren Zeitpunkt des Zusammenführens auch jedes übereinstimmende Feld sofort erkannt wird. Haben Sie die einzelnen Felder nicht indiziert, indem Sie die Benutzernummer nicht eingefügt haben, wird es mit größter Wahrscheinlichkeit dazu führen, dass die übereinstimmenden Felder nicht gefunden werden.
  • Bei Access gibt es für die einwandfreie Identifizierung des Datensatzes einen sogenannten Primärschlüssel, eine vom Programm erzeugte „ID“-Nummer, welche allerdings nicht in der Entwurfsansicht aufzufinden ist. Haben Sie alle notwendigen Daten in Ihren Entwurf eingefügt, so können Sie nun in die Formularansicht wechseln und Ihre so erstellte Tabelle abspeichern. Verfahren Sie mit der Erstellung einer weiteren Tabelle genau so, damit Sie hinterher diese beiden Tabellen zusammenführen können.
  • Für die Verknüpfung dieser beiden Access-Tabellen müssen Sie beide Tabellen zunächst einmal schließen. Dann gehen Sie mit dem Mauszeiger auf den Punkt „Extras/Beziehungen“ und markieren im Feld „Tabellen anzeigen“ Ihre beiden Tabellen und fügen diese hinzu. Da nun auf dem Bildschirm beide Tabellen angezeigt werden, ziehen Sie die Benutzernummer der ersten Tabellen auf die Benutzernummer der zweiten Tabelle. Es öffnet sich so ein weiteres Fenster, in dem Sie das Feld „mit referenzieller Integrität“ markieren und auf „Erstellen“ klicken. Auf diese Weise konnten Sie beide Access-Tabellen zusammenführen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos