Alle Kategorien
Suche

XLSX-Datei öffnen - so klappt's

XLSX-Datei öffnen - so klappt's1:03
Video von Benjamin Elting1:03

Wenn Sie eine XLSX-Datei zugeschickt bekommen oder heruntergeladen haben sollten und diese nicht öffnen können, liegt dies darin, dass Sie kein Microsoft Excel installiert haben oder die von Ihnen verwendete Version das neue Excel-Format nicht unterstützt. Mit einer kostenlosen Erweiterung oder einem kostenlosen Software können Sie dieses Problem aber leicht beheben. Wie dies funktioniert, erfahren Sie hier.

Eine Datei mit Endung "XLSX" beinhaltet alle Daten einer Microsft Excel-Arbeitsmappe. Das XLSX-Format ist der Nachfolger des bisher verwendeten XLS-Formats und wird seit Microsoft Office 2007 als Standard verwendet. Deshalb können Sie XLSX grundsätzlich auch nur öffnen, wenn Sie mindestens Microsoft Office 2007 installiert haben. Falls Sie eine frühere Version nutzen sollten (Microsoft Office XP oder 2003) oder Microsoft Office  überhaupt nicht installiert haben, können Sie XLSX-Dateien mit zusätzlicher Software trotzdem öffnen.

Compatibility Pack für Office XP und 2003

Falls Sie eine frühere Microsoft-Office-Version nutzen sollten, können Sie sich das kostenlose "Microsoft Office Compatibility Pack" herunterladen und installieren. Dadurch können Sie das neuere Excel-Dokument sowohl öffnen als auch bearbeiten und speichern.

  1. Öffnen Sie dazu Ihren Browser und laden Sie sich die Erweiterung bei Microsoft herunter.
  2. Bevor Sie mit der Installation begonnen, müssen Sie vorher noch überprüfen, ob Sie auch alle wichtigen Windows Updates installiert haben. Öffnen Sie dazu über "Start" Ihre "Systemsteuerung". Klicken Sie "Updates" und lassen Sie nach den aktuellen Updates suchen. Wenn Ihnen wichtige Updates angezeigt werden, lassen Sie diese herunterladen und installieren. Starten Sie danach Ihren Computer neu.
  3. Gehen Sie dann in Ihren Download-Ordner und installieren Sie die Erweiterung mit einem Doppelklick auf die Datei "FileFormatConverters.exe".
  4. Nachdem die Installation beendet ist, können Sie jede XLSX-Datei mit einem einfachen Doppelklick öffnen.

XLSX-Dateien ohne Microsoft Office öffnen

Wenn Sie Microsoft Office nicht nutzen sollten und dieses auch nicht kaufen möchten, haben Sie mit dem kostenlosen Programm "Excel Viewer" die Möglichkeit, Excel-Dateien zu öffnen und zu drucken. Sie können auch Werte aus der Excel-Datei kopieren, allerdings können Sie die Dokumente nicht bearbeiten oder neue Excel-Dokumente erstellen.

  1. Um den kostenlosen Excel Viewer zu verwenden, starten Sie Ihren Webbrowser und laden Sie sich das Programm bei Microsoft herunter.  
  2. Sobald der Download beendet ist, starten Sie die Datei mit einem Doppelklick und installieren sie den Excel Viewer.

Nachdem Sie die Installation beendet haben, können Sie XLSX-Dateien nun über zwei Wege öffnen.

Möglichkeiten, die Dateien zu öffnen

  • Entweder Sie starten den Excel Viewer und klicken dann im Menü auf "Datei" und danach auf "Öffnen". Nun müssen Sie nur noch den Ordner öffnen, wo sich die XLSX-Datei befindet, und diese mit einem Doppelklick in das Programm laden.
  • Alternativ können Sie die XLSX-Datei auch über den Windows Explorer öffnen. Normalerweise werden Dateien mit den für Excel typischen Endungen wie XLS oder XLSX nach der Installation dem Excel Viewer zugewiesen, wenn Sie Microsoft Office nicht installiert haben. Dadurch können Sie die XLS-Datei einfach mit einem Doppelklick öffnen.
  • Falls dies nicht geschehen ist, erscheint beim Öffnen eine Fehlermeldung. Klicken Sie in diesem Fenster auf den Punkt "Programm aus einer Liste…" aus und danach auf „OK“. Sie erhalten daraufhin eine Liste mit Ihren installierten Programmen. Wählen Sie dort den Eintrag "Excel Viewer" aus und überprüfen Sie, dass ein Haken bei "Dateityp immer mit dem Programm öffnen" gesetzt ist. Klicken Sie zum Schluss auf "OK". Daraufhin wird die XLSX-Datei mit dem Excel Viewer geöffnet und die Dateiendung XLSX dem Programm für später zugewiesen. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos