Alle Kategorien
Suche

Access-Datenbank erstellen - Anleitung

Access-Datenbank erstellen - Anleitung4:42
Video von Samuel Klemke4:42

Microsoft Access ist ein Datenbankmanagementsystem der Firma Microsoft. Die Software dient dazu, Daten in Datenbanken zu erstellen und zu verwalten. Die Konstruierung einer Datenbank ist nach folgender Anleitung in wenigen Schritten möglich.

So entwickeln Sie Tabellen in Microsoft Access

Bild 0

Bevor Sie die Möglichkeiten einer Access-Datenbank nutzen können, benötigen Sie Tabellen.

  1. Starten Sie Access und wählen Sie als Erstes oben den Punkt „leere Access-Datenbank“ aus und klicken auf den Button „Ok“.
  2. Wählen Sie als Nächstes einen Dateinamen und einen Speicherort für Ihr Projekt aus, in dem alle Tabellen und Abfragen gespeichert werden. Klicken Sie dann auf den Button „Erstellen“.
  3. Um nun eine Tabelle zu konstruieren, wählen Sie auf der linken Seite den Punkt „Tabelle“ aus und klicken doppelt auf „Erstellt eine Tabelle in der Entwurfsansicht“.
  4. Als Beispiel bereiten Sie zwei Tabellen vor. In der ersten Tabelle werden Bundesländer eingetragen. Für die erste Tabelle benötigen Sie daher als ersten Feldnamen „Bundesland_ID“, als Datentyp können Sie hier „AutoWert“ auswählen, und als zweiten Feldnamen „Bundesland“, mit dem Datentyp „Text“. Den Primärschlüssel der ersten Tabelle setzen Sie bei „Bundesland_ID“, indem Sie mit der rechten Maustaste auf „Bundesland_ID“ klicken und „Primärschlüssel“ auswählen.
  5. Speichern Sie die Tabelle und vergeben einen Namen.
  6. Öffnen Sie die Tabelle und geben die „Bundesländer“, „NRW“, „Niedersachsen“ und „Bayern“ ein.
  7. Fertigen Sie in gleicher Weise eine zweite Tabelle mit den Feldnamen „Stadt_ID“, „Stadt“ und „Bundesland_ID“ an. Die Datentypen sind „AutoWert“, „Text“ und „Zahl“. Als Primärschlüssel nehmen Sie die „Stadt_ID“.
  8. Speichern Sie die Tabelle und geben Sie mehrere Städte mit der jeweiligen „Bundesland_ID“ aus der ersten Tabelle ein, zum Beispiel „Köln“ und als „Bundesland_ID“ die „1“.
  9. Als Nächstes stellen Sie eine Beziehung zwischen den Tabellen auf, um später Abfragen ausführen zu können. Wählen Sie dazu den Punkt „Beziehungen“ unter der Menüleiste aus. Fügen Sie nun beide erstellten Tabellen hinzu.
  10. Um nun eine Beziehung aufzubauen, klicken Sie auf die „Bundesland_ID“ in der Bundesländer-Tabelle und ziehen diese mit gedrückter linker Maustaste auf den Punkt „Bundesland_ID“ in der Städte-Tabelle. Das öffnende Fenster bestätigen Sie mit „Erstellen“.
Bild 1

Die Erstellung der Beispieltabellen ist nun abgeschlossen.

Anleitung zum Erstellen einer Abfrage einer Access-Datenbank

Um eine Abfrage für eine Access-Datenbank zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wählen Sie als Erstes in Ihrer Datenbank auf der linken Seite den Punkt „Abfragen“ aus.
  2. Klicken Sie als Nächstes auf „Erstellt eine neue Abfrage in der Entwurfsansicht“.
  3. Fügen Sie beide Tabellen hinzu und schließen das Fenster.
  4. Wählen Sie nun als erstes Feld den Punkt „Stadt“ aus und als zweites Feld „Bundesland“ und speichern Sie Ihre Abfrage anschließend.
  5. Wenn Sie nun die Abfrage mit einem Doppelklick starten, wird erst die Stadt angezeigt und dahinter das zugehörige Bundesland.
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos