Alle Kategorien
Suche

Rechnen in Access - so gelingt es

Sie arbeiten mit Access oder haben vor das Programm öfter zu nutzen? Dann haben Sie sich für eine gute Software entschieden, mit der Sie sowohl mit SQL-92, also auch bequem direkt in der Tabelle rechnen können.

Access erleichtert Ihnen das Rechnen.
Access erleichtert Ihnen das Rechnen.

So können Sie mit dem Programm rechnen

Manchmal ist für das Erstellen von Datenbanken sinnvoll oder es ist notwendig Rechnungen anzustellen. Darauf ist Microsoft Access vorbereitet und unterstützt Sie beim Rechnen. Wenn Sie in Access etwas berechnen möchten, geschieht das über das Feld "Abfrage". Darin können Sie einen Code eingeben. Zu der Codeeingabe kommen Sie so:

  1. Gehen Sie in das Menü und wählen Sie "einfügen".
  2. Gehen Sie dort auf "Abfrage".
  3. Es öffnet sich ein Dialogfenster zum Thema Tabellen - schließen sie es.
  4. Nun müssen Sie in die SQL-Ansicht wechseln. Das gelingt, indem Sie dies im Menü über "Ansicht" ändern.
  5. Über die Entwurfsansicht können Sie die Inhalte einsehen und ändern. Über den Punkt "Datenblattansicht" können Sie das Ergebnis der Rechnung anschauen.
  6. Gehen Sie in die Datenblattansicht Ihrer erstellten Tabelle.
  7. Klicken Sie auf das Feld "zum Hinzufügen klicken".
  8. Wählen Sie in dieser Übersicht den Menüpunkt "Feld berechnen" und "Zahl" aus. Im Anschluss kann zwischen den üblichen Rechenarten gewählt werden.
  9. Klicken Sie auf "OK".
  10. Das Programm fügt eine Spalte mit den Ergebnissen ein.

Die einzugebenden Codes müssen Sie kennen. Daher empfiehlt es sich, SQL zu beherrschen. Eine Übersicht einiger Eingabeoptionen gibt es in Internet. Zum Beispiel für Anfänger auf der Seite von Teia Lehrbuch. Sie können aber auch Berechnungen in der Tabelle durchführen. Das gelingt mit den Feldern in der Tabelle. Aus anderen Tabellen können Sie keine Felder benutzen. So einfach können Sie mit dem Programm rechnen. Beachten Sie aber, dass Sie die letzte Variante erst ab Access 2010 durchführen können.

Wozu wird Microsoft Access genutzt?

  • Bei Access (englisch für "Zugang") handelt es sich um ein Programm, das im Rahmen von Microsoft Office entwickelt wurde.
  • Es dient dazu Datenbanken zu verwalten und ist somit als Büroanwendung sehr beliebt. Praktisch ist es, weil es die Programmiersprache SQL-92 weitestgehend unterstützt. Aber auch ohne diese Kenntnis können Sie mit dem Programm gut arbeiten.
  • Wenn mehrere Mitarbeiter an den Datenbanken arbeiten, erfolgt die Synchronisierung einfach, wodurch der Workflow vereinfacht und unterstützt wird.
Teilen: