Alle Kategorien
Suche

Abgesicherter Modus startet nicht - so beheben Sie das Problem

Abgesicherter Modus startet nicht - so beheben Sie das Problem2:53
Video von Bruno Franke2:53

Wenn Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus starten möchten, können Sie dies im Regelfall nur mit einer Taste machen. Falls dies allerdings nicht funktionieren sollte, können Sie auch erzwingen, dass Ihr PC im abgesicherten Modus startet. Wie Sie beides machen können und was zum Beispiel "Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung" bedeutet, erfahren Sie hier.

Abgesicherter Modus - im Normalfall im F8 öffnen

Normalerweise lässt sich der abgesicherte Modus von Windows schnell und einfach beim Hochfahren Ihres Computers aufrufen.

  1. Dafür müssten Sie entweder Ihren bereits gestarteten Computer rebooten, also neu starten, oder Ihren PC einschalten.
  2. Sobald der Startbildschirm mit den Informationen zu Ihrem Computer erscheint, müssen Sie standardmäßig die Taste "F8" drücken, wobei bei manchen Windows-Versionen auch die Taste "F5" funktionieren würde. Sie müssend dabei darauf achten, dass Sie die Taste vor dem Starten von Windows, also vor dem Erscheinen des Windows-Logos, drücken. Zur Sicherheit können Sie auch einfach mehrmals nach dem (Neu-)Start Ihres Computers auf die F8- oder F5-Taste drücken.
  3. Sie sehen dann anstatt des Windows-Logos einen schwarzen Bildschirm mit drei Auswahlmöglichkeiten für den abgesicherten Modus. Sie müssten dann mit den Pfeiltasten Ihren gewünschten Modus auswählen und diesen mit der Enter-Taste starten lassen. 

Die erste Auswahlmöglichkeit "Abgesicherter Modus" lässt Ihr Windows-Betriebssystem mit der Mindestanzahl von Treibern und Diensten. Die Option "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern" erweitert den Modus um die für eine Internetverbindung benötigten Dienste und Treiber. Bei der letzten Auswahlmöglichkeit "Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung" wird bei Windows auf die grafische Oberfläche verzichtet, sodass nur die Eingabeaufforderung zur Verfügung steht. 

Falls der abgesicherte Modus nicht startet

Wenn Sie mit dem eben beschriebenen Vorgehen keinen Erfolg haben sollten, also der abgesicherte Modus einfach nicht startet, können Sie den Start im abgesicherten Modus auch direkt über Windows erzwingen.

  1. Dazu müssten Sie zunächst Ihren Computer ganz normal hochfahren lassen und sich bei Windows anmelden.
  2. Drücken Sie nun Windows+R, um "Ausführen" aufzurufen. Falls Sie mindestens Windows Vista nutzen sollten, können Sie auch einmal auf "Start" klicken oder nur die Windows-Taste drücken, um die Schnellsuche von Windows zu öffnen.
  3. Geben Sie dann "msconfig" ein und drücken Sie Enter.
  4. Daraufhin startet das "Microsoft System Configuration Utility", also die Systemkonfiguration von Microsoft Windows. Je nachdem, welches Betriebssystem Sie verwenden, müssen Sie nun entweder das Register "Start" oder "Boot.ini" (Windows XP) aufrufen.
  5. Unten links finden Sie die Option "Abgesicherter Modus" bzw. "/safeboot" (Windows XP). Setzen Sie dort einen Haken.
  6. Standardmäßig ist dann "Minimal" als abgesicherter Modus eingestellt, was der Auswahlmöglichkeit "Abgesicherter Modus" entspricht. Sie könnten alternativ aber auch "Netzwerk"/"Network" für "Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern" auswählen oder "Alternative Shell" für die Eingabeaufforderung auswählen. Die letzte Option sollten Sie aber nur auswählen, wenn Sie sich mit der Steuerung von Windows über die Eingabeaufforderung wirklich auskennen.
  7. Klicken Sie zum Schluss auf "OK" und lassen Sie Ihren Computer neu starten.

Windows wird dann automatisch im abgesicherten Modus hochgefahren, sodass Sie nichts weiter machen müssen. Allerdings startet Ihr PC von nun an immer im eingestellten Modus. Um dies zu ändern, müssten Sie anhand dieser Anleitung den abgesicherten Modus wieder ausstellen, indem Sie beim Schritt 5 den Haken wieder entfernen und dies mit "OK" bestätigen. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos