Alle ThemenSuche

Windows Sicherheitsdienst deaktiviert sich immer automatisch

Windows Sicherheitsdienst deaktiviert sich immer automatisch1:41
Video von Benjamin Elting1:41

Der bei Windows 7 enthaltene Windows Sicherheitsdienst überwacht an Ihrem PC, ob die Firewall und auch der Virenschutz aktiv und aktuell sind. Aus diesem Grund sollte der Windows Sicherheitsdienst immer aktiviert sein. Was aber tun, wenn er deaktiviert ist oder sich sogar automatisch deaktiviert? Hier finden Sie die Lösung.

Windows Sicherheitsdienst deaktiviert - so aktiviert er sich automatisch

Gehen Sie als erstes sicher, dass der Windows Sicherheitsdienst auch wirklich eingeschaltet ist. Dafür können Sie unter Windows 7 wie folgt vorgehen:

  1. Klicken Sie auf das Computer-Symbol auf Ihrem Bildschirm (Computer oder Computer Verknüpfung) mit der rechten Maustaste und wählen Sie dann "verwalten"
  2. Im linken Menüfeld finden Sie im unteren Bereich die Auswahlmöglichkeit "Dienste und Anwendungen". Wenn Sie diese mit einem Linksklick Ihrer Maus aktiviert haben, können Sie den Unterpunkt "Dienste" mit einem Doppelklick auswählen.
  3. Jetzt sehen Sie alphabetisch sortiert alle auf dem PC vorhandenen Dienstprogramme. Suchen Sie hier das "Sicherheitscenter". In der Zeile, in der das Sicherheitscenter zu finden ist, sehen Sie auch, ob es derzeit deaktiviert oder aktiv (gestartet) ist. Zusätzlich sehen Sie den Starttyp: dieser steht entweder auf manuell, oder auf automatisch. Steht er nicht auf automatisch, müssen Sie wie folgt fortfahren. Steht er auf automatisch, lesen Sie im nächsten Kapitel weiter.
  4. Mit einem Rechtsklick auf das Sicherheitscenter können Sie die "Eigenschaften" auswählen. Direkt im ersten Reiter "Allgemein" finden Sie mittig das Feld Starttyp. Stellen Sie dieses auf automatisch, klicken Sie unten auf "übernehmen" und starten Sie Ihren PC neu.

Windows Sicherheitsdienst deaktiviert sich immer noch automatisch

Wenn Sich der Sicherheitsdienst immer noch automatisch deaktiviert, deutet alles auf einen Virus oder Trojaner in Ihrem System hin. Die erste Priorität hat jetzt die Säuberung Ihres Systems:

  1. Starten Sie Ihren PC neu und drücken Sie beim laden von Windows am besten mehrfach F5 um den PC im abgesicherten Modus zu starten. In diesem werden nur die wichtigsten Programme gestartet. Wählen Sie im kommenden Feld den abgesicherten Modus aus und bestätigen Sie mit Enter.
  2. Der Start von Windows wird bei Ihnen jetzt etwas länger dauern als gewohnt und auch die Bildschirmauflösung wird eine andere sein, lassen Sie sich davon nicht stören. Starten Sie jetzt Ihren Virenscanner, dieser dürfte Viren oder Trojaner auf Ihrem PC ausfindig machen. Lassen Sie die Fehler durch Ihren Virenscanner beheben und starten Sie den PC neu (diesmal nicht mehr im abgesicherten Modus). Der Windows Sicherheitsdienst wird sich jetzt nicht mehr immer automatisch deaktivieren.
  3. Schauen Sie sicherheitshalber noch einmal in das Windows Sicherheitscenter, ob dieses immer automatisch gestartet wird.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Verwandte Artikel