Alle Kategorien
Suche

Virus und weißer Bildschirm - was tun?

Virus und weißer Bildschirm - was tun? 4:46
Video von Samuel Klemke4:46

Ein Virus wird oft erst dann bemerkt, wenn es schon zu spät ist. Ein andauernder, weißer Bildschirm beim Starten des Computers, ist ein beinahe unfehlbarer Hinweis auf ein Schädlingsprogramm im System. Nun sollte schnell gehandelt werden.

Ein weißer Bildschirm und ein Virus

Ein Virenbefall ist nie schön. Weder im eigenen Körper, noch im Computersystem. Doch entgegen dem Körper, kann sich der Computer nicht selbst gegen einen Virus wehren. Sie als Benutzer müssen dann aktiv werden.

  1. Sollte ein weißer Bildschirm in Windows auftauchen, führen Sie als erstes einen Neustart durch und vergewissern sich, dass das Bildschirmkabel ordnungsgemäß angeschlossen ist. Nichts ist ärgerlicher, als eine unnötige Neuinstallation aufgrund eines unbegründeten Virenverdachts.
  2. Wenn Sie den Bildschirm als Fehlerquelle ausschließen konnten, versuchen Sie, Windows im abgesicherten Modus zu starten. Das machen Sie, indem Sie während des Startens des Computers durchgängig die Taste F8 drücken.
  3. Sollte der Computer im abgesicherten Modus ohne Probleme hochfahren, haben Sie nun die Möglichkeit, die wichtigsten Ihrer Daten zu sichern. Schließen Sie eine externe Festplatte an Ihren PC an und kopieren Sie alle wichtigen Daten darauf.
  4. Sollte auch der abgesicherte Modus nicht funktionieren, laden Sie bei einem Freund oder Verwandten einen bootbaren Virenscanner herunter. 
  5. Diesen brennen Sie nun auf eine CD oder, falls Ihr Computer das Booten von USB unterstützt, auf einen USB-Stick.


Den weißen Bildschirm und den Virus entfernen

  1. Falls Sie Ihre Daten im abgesicherten Modus sichern konnten, installieren Sie Ihr Betriebssystem nun neu. Dabei gehen alle Dateien, aber auch der Virus, verloren.
  2. Ansonsten legen Sie die CD mit dem Virenscanner in Ihren Computer ein und booten von dieser CD. Lassen Sie den Virenscanner Ihren PC durchsuchen. Falls er Viren findet, löschen Sie sie.
  3. Ein weißer Bildschirm sollte nun nicht mehr auftauchen und Sie können Ihre Daten sichern. Installieren Sie danach Windows neu, um sicherzugehen, ein virenfreies System zu haben.
  4. Sollte der Virenscanner keine schädliche Software finden, kontaktieren Sie einen Experten für die Datensicherung.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos