Was Sie benötigen:
  • Windows 7

In die Systemsteuerung kommen

  1. Schalten Sie zuerst Ihren Computer wie gewohnt an. Warten Sie, bis er vollständig geladen hat und Sie zum Desktop kommen.
  2. Drücken Sie dann auf das Startsymbol, welches sich ganz links unten in der Taskleiste befindet.
  3. Links sehen Sie dann bei Windows 7 verschiedene Programme, die Sie auf Ihrem Computer installiert haben, und rechts drei Gruppen mit mehreren Rubriken. In der ersten Gruppe von unten sind folgende Rubriken vorhanden: "Systemsteuerung", "Geräte und Drucker", "Standardprogramme" und "Hilfe und Support". Klicken Sie auf "Systemsteuerung".

Versteckte Ordner bei Windows 7 sichtbar machen

  1. Nun werden Sie umgeleitet. In dem neuen "Ordner" sind acht Kategorien abgebildet. Klicken Sie auf "Darstellung und Anpassung".
  2. Jetzt werden Sie wieder umgeleitet und wieder sind mehrere Kategorien verfügbar. Die vorletzte Kategorie von unten heißt "Ordneroption". Unter "Ordneroption" steht "Einzel- bzw. Doppelklicken zum Öffnen festlegen" und "Versteckte Dateien und Ordner ausblenden". Klicken Sie auf "Versteckte Dateien und Ordner ausblenden".
  3. Ein kleines Windows-Fenster öffnet sich. Oben haben Sie folgende Rubriken zur Auswahl: "Allgemein", "Ansicht" und "Suchen". Um versteckte Ordner bei Windows 7 sichtbar zu machen, müssen Sie auf "Ansicht" klicken.
  4. Unter "Erweiterte Einstellung" befindet sich ein Feld mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten. Scrollen Sie in diesem Feld bis ganz nach unten, bis Sie zur Rubrik "Versteckte Dateien und Ordner" ankommen.
  5. Um jetzt versteckte Dateien sichtbar zu machen, klicken Sie auf den kleinen Kreis links neben "Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen".