Alle Kategorien
Suche

Windows 7 - AppData öffnen Sie so

Windows 7 - AppData öffnen Sie so2:13
Video von Bruno Franke2:13

Wenn Sie den Ordner „AppData“ in Windows 7 öffnen möchten, können Sie das meistens nicht sofort tun, da dieser Ordner standardmäßig versteckt ist. Um den Ordner zu finden, müssen Sie zunächst die Anzeigeeinstellungen für versteckte Dateien und Ordner ändern. Wie Sie dies machen und wo Sie dann den AppData-Ordner finden, erfahren Sie hier.

AppData steht für "Application Data" und ist ein versteckter Ordner in Windows 7, der wichtige Daten wie Programmeinstellungen oder temporäre Dateien beinhaltet. Der Ordner ist versteckt, um ihn vor ungewollten Veränderungen und einem versehentlichen Löschen zu schützen.

Versteckte Dateien und Ordner anzeigen lassen

Um den Ordner einsehen zu können, müssen Sie zunächst die Anzeige-Optionen für versteckte Dateien und Ordner ändern.

  1. Öffnen Sie dafür zunächst mit der Tastenkombination "WINDOWS+E" ein neues Fenster für den Windows 7-Explorer.
  2. Sobald sich das Fenster geöffnet hat, drücken Sie die "ALT"-Taste, die sich links neben Ihrer Leertaste befindet. Daraufhin erscheint im oberen Bereich eine neue Navigationsleiste, die unter anderem die Menü-Punkte "Datei" oder "Extras" beinhaltet. Klicken Sie auf den Menü-Punkt "Extras" und danach auf "Ordneroptionen". Alternativ können Sie auch links auf "Organisieren" und danach auf "Ordner- und Suchoptionen" klicken.
  3. Es öffnet sich ein kleines Einstellungsfenster, mit dem Sie verschiedene Einstellungen für Windows-Ordner ändern können. Klicken Sie auf den Reiter "Ansicht".
  4. Scrollen Sie danach bei „Erweiterte Einstellungen“ ganz nach unten. Fast am Ende finden Sie den Eintrag "Versteckte Dateien und Ordner". Wählen Sie bei diesem Punkt die Option „Ausgeblendete … anzeigen lassen“ aus und bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf "Ok".
  5. Von nun an können Sie alle versteckten Dateien und Ordner einsehen.

Den Windows-7-Ordner "AppData" öffnen

Sobald Ihnen auch versteckte Dateien und Ordner angezeigt werden, können Sie auch den "Application Data"-Ordner öffnen.

  1. Öffnen Sie dazu wieder den Windows-Explorer mit der Tastenkombination "WINDOWS+E".
  2. Öffnen Sie die Festplatte bzw. die Partition, auf der Sie Windows installiert haben. Standardmäßig ist dies die Festplatte "C".
  3. Klicken Sie danach fast ganz oben doppelt auf den Ordner "Benutzer".
  4. Wählen Sie danach den Benutzer aus, mit dem Sie unter Windows angemeldet sind. Lautet Ihr Benutzername also zum Beispiel "Testuser", dann klicken Sie auf den Ordner "Testuser".
  5. Wieder fast ganz oben können Sie nun den Ordner "AppData" finden. Da dieser Ordner normalerweise versteckt ist, wird das Ordner-Symbol transparent angezeigt. Um den Ordner zu öffnen, klicken Sie doppelt auf diesen.
  6. Nun befinden Sie sich im AppData-Ordner und können weitere Unterordner wie zum Beispiel "Temp" für temporäre Speicherdaten öffnen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos