Alle Kategorien
Suche

Versteckte Objekte löschen - so wird's gemacht

Versteckte Objekte löschen - so wird's gemacht2:04
Video von Bruno Franke2:04

Wenn Sie Windows 7 oder Windows XP als Betriebssystem auf Ihrem Computer installiert haben, haben Sie die Möglichkeit, versteckte Objekte wie Dateien und Ordner sichtbar zu machen und diese anschließend zu löschen.

So machen Sie versteckte Dateien bei Windows sichtbar

Um versteckte Objekte wie Dateien und Ordner zu löschen, müssen Sie bei Windows 7 oder Windows XP vorab einige Einstellungen vornehmen, um diese Objekte sichtbar zu machen.

  1. Begeben Sie sich als Erstes in die Systemsteuerung von Windows. Dazu klicken Sie unten links auf Ihrem Desktop auf den Windowsbutton beziehungsweise Startbutton.
  2. Als Nächstes wählen Sie auf der rechten Seite den Punkt „Systemsteuerung“ aus und wählen in der Systemsteuerung bei Windows 7 rechts oben neben dem Schriftzug „Anzeige“ entweder „kleine Symbole“ oder „große Symbole“ aus. Bei Windows XP wechseln Sie auf der linken Seite unter dem Schriftzug „Systemsteuerung“ zu „Zur klassischen Ansicht“, falls dies nicht schon der Fall ist.
  3. Nun klicken Sie auf den Punkt „Ordneroptionen“ und wählen in dem geöffneten Fenster den Reiter „Ansicht“ aus.
  4. Scrollen Sie anschließend so weit herunter, bis Sie den Schriftzug „Versteckte Dateien und Ordner“ lesen können.
  5. Wählen Sie schließlich den Punkt „Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“, beziehungsweise „Alle Dateien und Ordner anzeigen“ unter Windows XP aus und klicken Sie zum Speichern Ihrer Einstellungen nacheinander auf die Button „Übernehmen“ und „Ok“.

So löschen Sie versteckte Objekte bei Windows

Nachdem Sie die versteckten Objekte nun sichtbar gemacht haben, können Sie diese anschließend löschen. Versteckte Objekte können Sie daran erkennen, dass die Ordner und Dateien nur leicht sichtbar sind.

  1. Begeben Sie sich als Erstes zu Ihrem „Arbeitsplatz“ und anschließend in das Laufwerk, indem Sie die versteckten Objekte löschen wollen.
  2. Als Nächstes wählen Sie den „versteckten“ Ordner mit der rechten Maustaste an und wählen im Untermenü den Punkt „Löschen“ aus.
  3. Die anschließende Sicherheitsfrage beantworten Sie mit „Ja“. Das versteckte Objekt wird nun in den „Papierkorb“ verschoben.
  4. Wählen Sie zum Schluss mit der rechten Maustaste Ihren „Papierkorb“ auf dem Desktop aus und klicken Sie auf den Punkt „Papierkorb leeren“ und danach auf den Button „Ja“, um die versteckten Objekte endgültig zu löschen.

Es ist anzumerken, dass beim Löschen von versteckten Objekten, das Betriebssystem und darauf installierte Programme eventuell nicht mehr einwandfrei laufen können. Löschen Sie daher diese nur dann, wenn Sie sich sicher sind, dass das Löschen Ihren Computer nicht beeinträchtigt!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos