Alle Kategorien
Suche

JPX öffnen - Anleitung

JPX öffnen - Anleitung 1:35
Video von Benjamin Elting1:35

JPG, JPEG, JPX. Da kann man schon mal durcheinander kommen. Auch bei JPX handelt es sich um eine Bilddatei – die sich jedoch von den meisten Programmen nicht öffnen lässt. Insofern braucht es eine etwas andere Vorgehensweise, um sich den Inhalt dieser Datei anzeigen zu lassen.

Um was handelt es sich bei einer JPX-Datei? Dateien mit einer JPX-Endung sind in der Regel Bilddateien. Erstellt werden Sie von manchen Digitalkameras und Bildverarbeitungsprogrammen. Mit den herkömmlichen Programmen zum Betrachten von Bildern,  ist das Öffnen von solchen Dateien jedoch nicht möglich.

JPX-Datei durch das Umbenennen der Dateiendung öffnen

Eine erste Möglichkeit solche Dateien zu öffnen, stellt das Umbenennen der Dateien dar. Da aber in den neueren Versionen von Windows die Dateiendungen automatisch ausgeblendet werden, müssen Sie dies zunächst ändern.

    1. Öffnen Sie dazu den Ordner, der die Datei mit der JPX-Endung enthält. Klicken Sie oben links auf den Link „Organisieren“ (unter Windows Vista und Windows 7) bzw. rechts auf "Extras" (unter Windows XP).
    2. Klicken Sie in dem grauen Kästchen auf „Ordner- und Suchoptionen“ (bei Windows Vista und Windows 7) bzw. "Ordneroptionen" (unter Windows XP).
    3. Nun öffnet sich ein kleines Fenster, in welchem Sie den zweiten Reiter „Ansicht“ anklicken. So gelangen Sie auf eine Übersicht, in der verschiedene Optionen der Darstellung von Dateien und Ordnern auswählbar sind.
    4. Ein Punkt lautet dabei „Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden“. Entfernen Sie das grüne Häkchen aus dem dazugehörigen Kästchen. Klicken Sie abschließend rechts unten auf „Übernehmen“ und dann auf „Ok“.
    5. Nun können Sie hinter dem Dateinamen die Endung .jpx sehen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie „Umbenennen“.
    6. Nun können Sie Änderungen bezüglich des Dateinamens wie auch der Dateiendung vornehmen. Ändern Sie schließlich die Endung der Datei von .jpx in .jpg.
    7. Versuchen Sie abschließend die Datei mit einem Doppelklick zu öffnen (unter der Voraussetzung, dass Sie ein Programm zum Öffnen von Bildern und Fotos installiert haben. Dies ist jedoch in der Regel der Fall, da solche Programme bereits bei neuen PCs vorinstalliert sind.).

    JPX-Datei mit Hilfe eines speziellen Programmes öffnen

    • Sollte die oben geschilderte Vorgehensweise nicht funktionieren, sich die Datei also auch nach dem Ändern der Endung nicht öffnen lassen, dann können Sie ein spezielles Programm installieren, welches in der Lage ist JPX-Dateien zu öffnen.
    • Ein solches Programm ist „IvanView“ (nicht zu verwechseln mit dem Programm „IrfanView“). Zu finden ist dieses Programm unter folgender Internetadresse: http://www.ivanview.com/ivanview.html.
    • Das Programm an sich ist zwar kostenpflichtig, es besteht jedoch die Möglichkeit eine kostenlose Testversion herunterzuladen.
    • Klicken Sie dazu rechts auf der Homepage auf den Link „Download Now“. Speichern Sie das Programm oder führen Sie es direkt aus und folgen Sie anschließend der Installationsanweisung.
    • Nach abgeschlossener Installation sollte IvanView bei einem Doppelklick auf die JPX-Datei die Datei öffnen und anzeigen können.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos