Alle Kategorien
Suche

Windeln anziehen - so wickelt man ein Baby richtig

Windeln anziehen - so wickelt man ein Baby richtig1:43
Video von Galina Schlundt1:43

Ein Baby zu wickeln, ist keine so große Herausforderung, wie Sie denken. Beim Anziehen der Windeln müssen Sie einfach nur ein paar Dinge berücksichtigen.

Was Sie benötigen:

  • Windel
  • parfumfreie Feuchttücher
  • Kosmetiktücher (zum Trockentupfen) oder ein weiches Handtuch
  • evtl. Wundcreme
  • Waschlappen
  • evtl. saubere Ersatzkleidung
  • warmes Wasser

Die folgende Anleitung verrät Ihnen, wie Sie Ihrem Baby richtig seine Windeln anziehen und worauf Sie dabei besonders achten müssen.

Bild 0

Gebrauchte Windeln wechseln

  1. Bevor Sie Ihrem Baby die Windeln anziehen, sollten Sie sich alle benötigten Utensilien in greifbare Nähe legen. Falls Ihnen doch noch etwas fehlt und Sie es holen müssen, nehmen Sie Ihr Baby unbedingt mit und lassen es keinesfalls unbeaufsichtigt auf der Wickelkommode liegen. Auch nicht für einen kurzen Augenblick. Sturzgefahr!
  2. Legen Sie Ihr Kind auf die Wickelkommode und ziehen Sie ihm die Hose/Strumpfhose aus. So hat Ihr Baby Gelegenheit, einmal richtig ausgiebig zu strampeln. Öffnen Sie den Body und schieben Sie ihn ein Stück nach oben, sodass Sie die Klebestreifen der Windel lösen können. Ist der Body oder ein anderes Kleidungsstück durch Urin oder Kot beschmutzt, müssen Sie Ihr Baby womöglich komplett ausziehen. Halten Sie in diesem Fall saubere Ersatzkleidung bereit.
  3. Heben Sie nun den Po Ihres Babys durch Greifen der Fußgelenke ein Stück hoch, um die schmutzige Windel zu entfernen.
Bild 4

Baby säubern, eincremen und anziehen

  1. Wenn Ihr Baby nur uriniert hat, reicht es aus, wenn Sie mit 1-2 Feuchttüchern den Po und die Genitalien behutsam säubern und anschließend mit einem weichen Kosmetiktuch oder einem weichen Handtuch alles sorgfältig trockentupfen. Vergessen Sie hierbei die kleinen Speckfältchen nicht. Wenn Ihr Kind jedoch ein großes Geschäft erledigt hat, sollten Sie nach der Reinigung mit einem Feuchttuch noch zusätzlich einen Waschlappen mit warmem Wasser tränken und alles gründlich säubern. Bei Mädchen müssen Sie unbedingt darauf achten, dass Sie den Kot vom Genital in Richtung After wegwischen, um eine Pilzinfektion am Genital zu vermeiden!
  2. Wenn der Po gerötet oder entzündet ist, sollten Sie ganz dünn eine Wundcreme auf die betroffenen Stellen auftragen.
  3. Heben Sie den Po des Babys erneut durch das Greifen der Fußgelenke an und schieben eine Windel unter den Po. Achten Sie darauf, dass sich die Windelseite mit den Klebestreifen unter dem Po des Babys befindet.
  4. Klappen Sie die Windel zu, sodass ein Teil die Genitalien bedeckt. Lösen Sie die Klebestreifen von der Unterseite der Windel und verschließen Sie die Windel, indem Sie die Klebestreifen auf dem Bauch an der Windel befestigen.
  5. Schließen Sie den Body und ziehen Sie Ihrem Baby seine Kleidung wieder an.
Bild 6

Verwandte Artikel