Alle Kategorien
Suche

Wieviel RAM braucht man? - Hier erfahren Sie es

Wieviel RAM braucht man? - Hier erfahren Sie es1:06
Video von Benjamin Elting1:06

Der Arbeitsspeicher, auch RAM genannt, ist neben dem Prozessor und der Grafikkarte einer der wichtigsten Bestandteile, wenn es um die Leistung Ihres Computers geht. Wenn Sie wissen wollen, wie viel RAM man wirklich braucht, lesen Sie einfach weiter.

Erfahren Sie, wie viel RAM man haben sollte

Die Entscheidung, wie viel RAM Sie haben müssen, hängt sehr deutlich von dem ab, was Sie mit Ihrem PC anfangen wollen. Diese Hinweise sind also keine definitiven Pflichtwerte, sondern Empfehlungen, welche die tägliche Arbeit oder das Spielen am PC erleichtern.

  • Generell sollten Sie sich vor dem Kauf eines neuen Computers bereits entscheiden, wie viel Arbeitsspeicher Sie brauchen, das hängt vor allem davon ab, was Sie mit dem Computer tun möchten. Für normale Desktopanwendungen wie Schreibprogramme, Excel, Musik hören oder auch gemütlich im Internet surfen genügen 2 GB RAM.
  • Wenn es Ihnen vor allem um aktuelle Spiele geht, sollte Ihnen bewusst sein, dass man hier schon 4 GB RAM braucht, zumindest, wenn die Spiele in guter Auflösung flüssig laufen sollen. Gerade besonders aufwendige Spiele kommen damit dann aber an Ihre Grenzen, sodass damit zu rechnen ist, dass in spätestens einem Jahr 6-8 GB angeraten sein dürften, was Sie beim heutigen Computerkauf beachten sollten. Aber Achtung: Es spielt nicht nur der Arbeitsspeicher eine Rolle. Hier müssen auch die Grafikkarte und der Prozessor schon zur neueren Generation gehören, das heißt: mindestens ein Dual-Core Prozessor (besser: Quad Core) und am besten eine Grafikkarte mit 1024 MB Grafik-RAM oder höher. 
  • Am meisten Speicher benötigen Sie zum Beispiel für das Bearbeiten und Schneiden von Videos, wo man schon 6 GB RAM braucht, wenn man problemlos flüssig arbeiten möchte. Auch hier gilt: Grafikkarte und Prozessor sollten an den Arbeitsspeicher angepasst sein. Es ist allerdings Vorsicht geboten: Wenn Sie Windows 32-bit nutzen (das steht auf der Verpackung und auch in der Systemsteuerung, wenn Windows bereits installiert ist), werden lediglich 4 GB RAM maximal erkannt. Da ist es egal, ob Sie 8, 12 oder 16 GB eingebaut haben! 
  • Seit der 64-bit Version von Windows Vista Home Premium werden mindestens 16 GB RAM unterstützt. So viel benötigen Sie allerdings nicht einmal bei den aufwendigsten Spielen. Lediglich für Serveranwendungen wird ggf. noch mehr RAM benötigt, das ist aber für Privatanwender irrelevant.

Neben der Menge des Arbeitsspeichers sollten Sie darauf achten, RAM-Bausteine desselben Herstellers und derselben Größe zu nutzen. Das heißt: Zum Beispiel 2 x 2 GB RAM-Riegel von Firma XYZ, nicht etwa 1 x 2 GB und 1 mal 4GB von zwei verschiedenen Firmen. Das kann zu Problemen bei Anwendungen führen.

So viel RAM braucht man mindestens

Der Speicher, den man mindestens benötigt, wird vom Betriebssystem vorgegeben. Unter dieser Arbeitsspeicher-Größe wird Windows nicht starten.

  • Windows Vista und Windows 7 benötigen mindestens 1 GB Arbeitsspeicher. Seien Sie sich aber bewusst, dass Sie damit ein sehr langsames System haben werden, wo jede Anwendung beim Start einige Zeit benötigen wird, bis sie läuft.
  • Auch ältere Spiele werden unter Windows Vista oder dem aktuellen Windows 7 mit 1 GB Arbeitsspeicher nur schlecht oder gar nicht laufen. Daher ist es dringend zu empfehlen, mindestens 2 GB RAM zu nutzen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos