Alle Kategorien
Suche

Wie entfernt man Fliegendreck?

Wie entfernt man Fliegendreck?2:27
Video von Heike Kadereit2:27

Fliegendreck ist ein ärgerliches und hartnäckiges Problem. Dabei stören die Hinterlassenschaften von Fliege und Co. nicht nur den klaren Blick durch das heimische Fenster. Vor allem auf hellen und glänzenden Oberflächen - wie Autolack - sehen die dunklen Punkte nicht schön aus. Aber es gibt Mittel und Wege, um diese zu beseitigen.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • Essig
  • Petroleum
  • Salmiakgeist
  • Spiritus
  • Tuch
  • Insektenreiniger
  • Autopolitur

Je nach Oberfläche gibt es verschiedene Methoden und Hilfsmittel, um den Fliegendreck zu entfernen:

Fliegendreck von Glas, Holz, Metall und Stoffen entfernen

  • Auf allen nicht saugfähigen Untergründen können Sie ein nasses Tuch auf die betroffene Stelle legen. Nach ca. 10 Minuten sollte der Fleck aufgeweicht sein und wird sich mit einem feuchten Tuch problemlos entfernen lassen. Zusätzlich kann auch noch etwas Spülmittel in das Wasser zum Einweichen gegeben werden.
  • Fliegendreck auf Glasfenstern kann man mit einer Salmiakgeistlösung zu Leibe rücken. Salmiakgeist (auch Ammoniakwasser genannt) bekommen Sie in der Apotheke oder auch schon als Lösung verdünnt in Drogerien. Beachten Sie bitte die Warnhinweise auf der Flasche! Geben Sie etwas Salmiakgeist in das klare Fensterputzwasser und putzen Sie ihre Fenster wie gewohnt.
  • Fliegendreck auf Holz lässt sich sehr gut mit Petroleum behandeln. Nehmen Sie dazu ein Tuch und befeuchten sie dieses mit Petroleum. Danach mit dem Tuch einfach über die betroffene Stelle wischen. Vorher empfiehlt es sich an einer nicht sichtbaren Stelle, das Holz auf seine Farbechtheit zu prüfen.
  • Wenn Sie Metall säubern wollen, so sollten sie zu Spiritus greifen. Befeuchten Sie ein Tuch mit Spiritus und säubern Sie  den verschmutzten Bereich.
  • Zum Entfernen von Fliegendreck auf Stoffen hat sich Essigwasser bewährt. Nehmen Sie dazu lauwarmes Wasser (ca. 1 Liter) und geben Sie einen Schuss handelsüblichen Essig hinein. In die so entstandene Essiglösung wird nun ein Schwamm eingetaucht. Reiben Sie den Fliegendreck mit dem feuchten Schwamm ab, bis die Stoffstelle wieder sauber ist.

Fliegendreck von Autolack entfernen

  • Versuchen Sie zuerst, Fliegenrückstände mit der oben beschriebenen Einweichmethode zu beseitigen.
  • Im Fachhandel werden Reinigungsmittel gegen Insektenrückstände auf Autolack angeboten. Es handelt sich um spezielle Insektenentferner oder Autoshampoos. 
  • Lassen sich die Fliegenrückstände partout nicht vom Lack entfernen, so kann man sie heraus polieren. Dazu benötigen Sie Autopolitur, die Sie im Fachhandel kaufen können.
  • Tragen Sie etwas Autopolitur auf ein weiches Baumwolltuch auf und gehen Sie mit leichtem Druck über den Lack. Polieren Sie die Stelle mit einem sauberen und weichen Tuch nach. Sollten die Flecken extrem hartnäckig sein, so empfiehlt sich eine Politur mit Nano-Schleifpartikeln. So beseitigen Sie auch Teerreste und andere Verschmutzungen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos